Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Osterholz-Scharmbeck
    Beruf
    Versicherungskaufmann
    Beiträge
    100

    Frage Wie oft zur Mängelbeseitigung auffordern?

    Hallo,
    wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben, haben wir Probleme mit unserem Maler.

    Die Mängel haben wir dem Maler bei einem Rundgang mit einem von uns bestellten SV mitgeteilt. Er sollte dann bis zu einem gewissen Tag eine schriftliche Erklärung abgeben, ob er die Mängel vollständig beheben wird.

    Diese Frist hat er nicht eingehalten, und tags darauf mitgeteilt, er würde nur kleine Mängel beheben. Es geht aber um starke Risse, extreme Farbabweichungen zum Auftrag, schlecht bis gar nicht verspachtelte Gipsplatten, nicht eingelegtes Gewebe etc.

    Nun habe ich ihm ein dreiseitiges Fax geschickt und zu seinem Fax sachlich Stellung bezogen und ihn erneut zur vollständigen Mängelbeseitigung bzw. Stellungnahme bis zum 20.9. aufgefordert. Diese Frist hat er ohne Kommentar verstreichen lassen.

    Wie oft muss ich den Maler auffordern, bis ich aktiv werden und einen anderen Maler beauftragen kann?

    Leider haben wir keine Bauherrenrechtsschutz abgeschlossen....

    Was kann ich tun? (Ich weiß, dass hier ist keine Rechtsberatungsstelle, aber vielleicht hat ja jemand nen Tipp)

    Lg
    Ahnungslos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie oft zur Mängelbeseitigung auffordern?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Du kannst ...

    ... den SV bitten, Dir die hier erforderliche Mängelrüge mit Fristsetzung und Androhung der Ersatzvornahme zu formulieren. Das müsste er können.
    Und dürfte nicht allzu teuer werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast

    Angemessene

    Nachfrist setzen mit der Androhung bei fruchtlosem Ablauf die Mängelbeseitigung auf Kosten des AG durch anderen Unternehmer ausführen zu lassen.

    Tipp:
    Anwaltsberatung in Anspruch nehmen.


    PS:
    Eine Rechtsschutzversicherung für Bauangelegenheiten gibt es nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    Anwaltsberatung in Anspruch nehmen.
    am besten das Schreiben gleich vom RA verfassen lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Und woher soll der Anwanlt wissen, was er eigentlich zu rügen hat?
    Das kann ihm nur der SV vorformulieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast

    Den

    Mängelbericht vom SV wird Ahnungslos doch haben, oder?

    Ansonsten: Wenn der SV schreibt, why not?
    Zu riesigen Nebenwirkungen und Formfehlern berät dann der RA später..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ähemm ...

    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    ... Das müsste er können.
    ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    Und woher soll der Anwanlt wissen, was er eigentlich zu rügen hat?
    Mängelbericht vom SV wird Ahnungslos doch haben, oder?
    eben und der dürfte dem RA doch als Grundlage genügen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Osterholz-Scharmbeck
    Beruf
    Versicherungskaufmann
    Beiträge
    100
    Haben wir nicht, weil nicht vertraglich vereinbart. Ausschließlich eine Vorbesichtigung und die Abnahme. Aber für etwas Geld macht er es bestimmt.

    Habe soeben einen von ihm empfohlenen Anwalt per Mail über die Sachlage informiert und um RR gebeten. Vielleicht kann der zumindest wg. der WP schnell reagieren. Schließlich ist Montag Abnahmetermin....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ähemm 2 ...

    Zitat Zitat von Ahnungslos Beitrag anzeigen
    Die Mängel haben wir dem Maler bei einem Rundgang mit einem von uns bestellten SV mitgeteilt. Er sollte dann bis zu einem gewissen Tag ...
    ...

    uups - Ahnungslos war schneller ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    idR formuliere ich die erste Mängelrüge mit Fristsetzung mit meinem AG (besser ich "unterstütze" dabei)

    Grundlage sind meine Feststellungen / GA wenn es zu heftig ist auch vom Gefühl eher schieb ichs direkt zum RA denn der setzt eh nochmal eine separate Frist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen