Ergebnis 1 bis 9 von 9

Elekroherd demontieren

Diskutiere Elekroherd demontieren im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    bonn
    Beruf
    beamter
    Beiträge
    1

    Elekroherd demontieren

    Hallo,

    im Rahmen eines Umzugs muss ich meinen E-Herd demontieren. Sollte ich hierfür einen Elektriker kommen lassen oder reicht es, wenn ich den Strom abdrehe und den Stecker ziehe?

    Beste Grüße,
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Elekroherd demontieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wenn er denn einen Stecker hat, wäre er wie eine Stehlampe.
    Beim 380 V Festanschluß würd ich das lieber den Eli machen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich spendiere Dir gerne 20V obendrauf!

    @ Markus:
    Der Herd muß in fast allen Fällen (eben wenn und insoweit er keinen Stecker besitzt - es gibt auch manchmal Herdanschlüsse über Perilexstecker etc) unter Einsatz von Werkzeug demontiert werden.

    Für das Abklemmen ist aber ME nicht unbedingt ein Eli nötig (für das Anklemmen hingegen in JEDEM Fall).
    Welche Meßmittel stehen Dir denn zur Verfügung, um die Spannungsfreiheit vor Arbeitsbeginn sicher festzustellen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188
    also 5 Schräubchen kann man doch ohne Eli lösen. Spannungsfreiheit vorrausgesetzt... (Wenn der Herd "nicht geht" heisst das nicht, dass kein Strom drauf ist)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Es sind zwar üblicherweise 7 bis 9 Schräubchen, aber daß ich darauf hinauswill, war meiner Antwort doch hoffentlich zu entnehmen!
    Aber ohne Meßmittel ist es zu gefährlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    klar kann man das selbst machen! Wenn man ausreichend Ahnung hat. Ich hab' schon oft genug gemacht, kein Thema.
    Bei der Art der Fragestellung schließ ich aber auf die Abwesenheit von ausreichend Ahnung (nicht bös gemeint!), und dann wirds gefährlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ......um die Spannungsfreiheit vor Arbeitsbeginn sicher festzustellen?
    Das ist der springende Punkt. Die paar Schräubchen sind das geringste Problem.

    Also, bitte richtiges Werkzeug verwenden. Und auf keinen Fall die Leitung am Herd lösen und dann offen liegen lassen (auch das hat es schon gegeben). Leitung an der Anschlußdose abklemmen und die Dose mit dem Deckel wieder verschließen. Das alles natürlich erst wenn der Anschluß spannungsfrei geschaltet, UND die Spannungsfreiheit entsprechend überprüft wurde.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Liebe Leute.
    Wenns wirklich ein Stecker ist (was eher selten wäre), wärs ja einfach. Aber wenns ein Festanschluß wäre und hier schon von einem Stecker ausgegangen wird, bin ich frech genug, Annahmen über die elektrischen Fähigkeiten des Fragestellers zu treffen.
    Und die lauten - Er kommt mit einer Herdanschlußdose nicht SICHER klar.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    sag ich doch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen