Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14

Kfw 40

Diskutiere Kfw 40 im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500

    Frage Kfw 40

    Hallo,

    wir haben für unseren Neubau, gerechnet mit einer Pelltes Heizung + Solarthermie einen Primärenergiebedarf von 27 und einen Endenergiebedarf von 74. Und somit KFW 40 bekommen


    Jetzt möchten wir gern doch lieber eine Grundwasser Wp einsetzten. Arbeitzzahl 6

    Klar muss man rechnen aber was sagt hier euer Bauchgefühl?

    Spielt es hier für den Primärenergiebedarf eine Rolle ob man für die WP Ökostrom nimmt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kfw 40

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi,

    bei Holz ca. Faktor 1

    Bei WP Strom (3) / Pumpfaktor -> ca. 0.5

    Ist also in etwa doppelt so gut.

    Ob Ökostrom oder nicht spielt keine Rolle. Ist eh eine dreiste Werbelüge.

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    e Grundwasser Wp einsetzten. Arbeitzzahl 6
    BHOAAAAAAAAAA
    wer macht den so tolle versprechen????
    welche randbedingungen?
    sag! so eine will ich auch!!! ich dachte unsre ist schon spitze, hat da jemand die thermodynamik neu erfunden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Och, wenn man Thermalgrundwasser hat, geht das locker...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    JAZ 6 und mehr ist kein Problem bei passenden Randbedingungen, z.B. FBH im Passivhaus mit geringem Rohrabstand. Da ist sogar noch mehr drin... (Carnot lässt grüssen...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Primärenergiefaktor Holz: 0.2
    Primärenergiefaktor Strom: 2.7

    da ist grob überschlagen die Wärmepumpe im Nachteil. Da muß genau gerechnet werden.

    Aber Warum von Pellets auf WP Grundwasser wechseln?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    Primärenergiefaktor Holz: 0.2
    Primärenergiefaktor Strom: 2.7

    da ist grob überschlagen die Wärmepumpe im Nachteil. Da muß genau gerechnet werden.

    Aber Warum von Pellets auf WP Grundwasser wechseln?
    Naja günstiger in der Anschaffung, geringere Betriebskosten.... Und auch in der Haltbarkeit ist ein Pelletsofen nicht unbedingt im Vorteil.

    aber das mit dem Faktor.

    Also aktuell habe ich Primärenergie von 27.
    Wenn ich das jetzt durch 0,2 Teil bekomm ich 135. Also das wäre der Ausgangswert.
    Wenn ich jetzt das mal 2,7 nehm komme ich auf 364,5. was ganz schön weit von 40 weg wär.

    Kann doch nicht sein?


    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Nicht teilen, multiplizieren!!! (Faktor, nicht Dividend... ;-))

    Aber: Ich dachte, Holz hätte eine "1", nicht "0,2"...

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    27 x 0,2

    oder

    27 x 2,7 / 6

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Wenn 27 schon die Primärenergie (mit Pellets) wäre, dann wäre natürlich erst mal Teilen angesagt, um wieder zurück auf den Endenergiebedarf zu kommen.

    Und dann:
    Enenergiebedarf / 6 * 2.7 = ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    ... da hat Bauwahn Recht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    planfix
    Gast
    Wenn ich das jetzt durch 0,2 Teil bekomm ich 135. Also das wäre der Ausgangswert.
    Wenn ich jetzt das mal 2,7 nehm komme ich auf 364,5. was ganz schön weit von 40 weg wär.
    dafür gibts ja dann wieder den ep-Wert, der ralativiert das dann wieder.
    eine DV-Wasser WP erreicht gebäudeabhängig einen ep von 0,60 bis 0,65
    eine DV DK kann einen ep unter 0,5 erreichen
    das gleiche haus mit einer DV / DK WP, deren WP einen ep Wert von 0,45 hat, erreicht einen ep wert von 0,55 bei einer pelletanlage.
    also die primärenergiefaktoren, kann mann nicht 1:1 umsetzen, bei WP zählen hier die JAZ degegen. diese aufwandszahlen gibt es bei einer pelletheizung nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    also wenn ich jetzt ein Primärenergiebedarf von 27 mit pellets hab. und pellets gegen eine GW WP mit JAZ 6 tauschen will. ich welchem bereich sich das ungefähr bewegt?

    Die Firma die die WP anbietet meinte wenn es nicht recht kann man 2,3 Solarthermiemodule aufs dach machen. Diese sind zwar absolut Schwachsinn aber um in der Förderung zu bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    planfix
    Gast
    so funzt das nicht!
    anlagendaten im enev nachweis tauschen, sonst ist alles spekulativ.
    hausdaten bleiben, anlagen daten ändern, aber auch eine WP mit JAZ 6 dürfte bei grundwasser nur funzen, wenn du eine warme quelle hast. ansonsten rechne mal den pumpenstrom für förderpumpe grundwasser und umwälzpumpe mit, sonst ist das nämlich auch ne mogelpackung! ... und niemals JAZ 6
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen