Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Redakteurin
    Beiträge
    1

    Durolen Fußbodenplatten aus 50er Jahren

    Hallo alle zusammen!

    Da ich nach langem Suchen nun endlich das für mich richtige kleine Häuschen gefunden habe, bin ich nun ein neues Mitglied in diesem Forum! Ich habe viele Fragen und (noch) nicht viel Ahnung - man sagt mir aber eine schnelle Auffassungsgabe nach. Ich hoffe das stimmt, weil es wohl viel zu tun gibt.

    So, nun meine erste Frage:

    Mein Reihenhaus wurde 1952 gebaut und besitzt Massivbetonböden. Darauf liegen derzeit noch Dämmplatten und Durolen-Fußbodenplatten. Nun frage ich mich, ob ich die neuen Fußbodenbeläge direkt darauf legen soll oder ob ich die alten Platten heraus reißen soll.

    Weiß irgendjemand etwas über etwaige gesundheitsbedenkliche Materialien (Formaldehyd oder anderes) in Dämmplatten oder Durolen-Fußbodenplatten aus Anfang der 50er Jahre?

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar!
    Viele Grüße
    Jutta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Durolen Fußbodenplatten aus 50er Jahren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren