Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kaminofen an Schornstein anschliessen

Diskutiere Kaminofen an Schornstein anschliessen im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    2

    Kaminofen an Schornstein anschliessen

    Guten Abend zusammen,

    brauche einpaar Tipps wie ich einen Kaminofen an Schornstein anschliessen kann.
    Habe die Zustimmung des zuständigen Bezirksschornsteinfegermeisters
    und darf einen Kaminofen an den gemauerten Schornstein anschliessen.

    So jetzt hau ich an der Wand und Schornstein (muss aber erst durch die dicke Wand)
    ein Loch rein, was weiter?
    Ein Schamottrohr rein? oder mit feuerfestem Mörtel ausmauern?
    Ich denke mal ein Schamottrohr legen ist am einfachsten oder?
    Wie leg ich das Rohr aus Schamott rein? eben mit dem Schornstein oder muss das
    Rohr in Schornstein rein? Der Zwischenraum Rohr/Wand muss mit Wolle rein und das ganze aussen schön zu Spachteln danach das Innenfutter mit feuerfestem Mörtel in Schamottroht fest machen. Ich hab mir das so gedacht.

    Habt ihr noch Tipps für mich?

    Lg tomeks
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kaminofen an Schornstein anschliessen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,457
    Es gibt ein Formstück aus Keramik, eine Muffe. Die wird eingemauert, in die Öffnung, des Schornsteinkeramikrohr oder viereck. Mit der Hand innen verschmiert. Von außen, ggf. mit Fugeisen dichtgemacht.
    D.h. nach dem Durchmesser des Ofenrohrs, wird die Muffe ausgesucht. Rohr in Muffe eingesteckt, mit einer feuerfesten Kordel am Rohr dichtgemacht.
    Achte aber auf die Mindestrohrlänge, glaube 1 m, da die heißen Abgase zuerst im Rohr etwas abkühlen müssen. 1,5 bis 2 m nach oben sind angebracht, bringt noch etwas mehr Wärmeabstrahlung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von tomeks Beitrag anzeigen
    Habt ihr noch Tipps für mich?

    Lg tomeks
    Ja. Lass dir die Anschlussmuffe vom Ofensetzer setzen. Der kommt mit dem Kernbohrer+Absauger und macht das Ganze fast ohne Dreck. Es lohnt sich nicht das selbst zu machen (auch wenn ich selbst viel selber mache - diese Arbeit habe ich einmal gemacht und dann nie wieder. Und ich musste nicht erst durch eine Wand zum Kamin durchbohren)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Tipp hierzu:

    Vereinbare vorab schriftlich, daß der Junge dies wirklich mit einem Kernbohrer macht!

    Ich hatte nämlich genau dafür extra nen Kaminbauer-Meisterbetrieb im Haus, aber der Chef holte stattdessen die großer HILTI raus und ging damit auf meinen armen PLEWA-Schornstein los...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ...der Chef holte stattdessen die großer HILTI raus und ging damit auf meinen armen PLEWA-Schornstein los...
    Mache mer immer so.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    2
    OK vielen Dank für eure Tipps

    ich denke werde doch den Ofensetzer damit beauftragen, dass er eine Kernbohrung macht
    damit nicht so viel Dreck dabei entsteht.
    Was meint ihr was kostet so eine Kernbohrung mit anschliessen?

    Lg tomeks
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen