Ergebnis 1 bis 12 von 12

Kellertreppeneingang verschließen

Diskutiere Kellertreppeneingang verschließen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    mainz
    Beruf
    koch
    Beiträge
    7

    Kellertreppeneingang verschließen

    Hallo,

    wir haben ein ca. 40 Jahre altes Haus gekauft.

    Vor ca. 15 Jahren wurde in einem Zimmer ein Durchbruch in den Keller gemacht mit einer Betontreppe.

    Nun wollen wir den Eingang wieder verschließen und wissen nicht genau wie wir da vorgehen sollen, damit man auch später trittsicher in dem Zimmer laufen kann.

    Der Durchbruch mit der kompletten Treppe ist ca. 4m x 1m groß. Dies ist die Fläche die verschlossen werden muß.

    Kann uns da jemand Tipps geben wie sowas möglich ist und was es ungefähr kostet?

    Grüße
    Fabian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellertreppeneingang verschließen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Der Durchbruch ist innen?

    Es gibt zugelassene Systeme zum einbinden neuer Anschlussbewehrung an den Bestandsbeton. Sowas muss aber geplant werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    @ Robby - Kanonen auf Spatzen???

    @ Fragesteller:
    Bitte mal näher erläutern. Mit welchem Anspruch soll geschlossen werden???
    * Einfach nur Loch zu, es wird loser Belag verlegt, bei Teppichboden stören keine Falten??
    Dann dürfte eine Holzkonstruktion mit Dampfsperre, Dämmung und Trockenestrich reichen.
    * Es kommt ein Kamin drauf und der Boden wird mit Naturstein (Material > 50 €/m²) belegt.
    Dann gehts in Robbys Richtung
    Dann bräuchten wir auch noch Angaben zum Aufbau OBERHALB der Decke.

    Dazwischen liegen noch so 20 - 30 Möglichkeiten.

    Also bitte mehr Auskünfte.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    mainz
    Beruf
    koch
    Beiträge
    7
    Hallo,

    also nach der Schließung des Loches, wollen wir später Laminatboden drauf verlegen und das Zimmer als Bürozimmer nutzen. D.h. an der Stelle wo jetzt der Kellerausgang ist, soll später ein Schreibtisch mit PC drauf stehen.

    Was meinst du mit :- "Dann bräuchten wir auch noch Angaben zum Aufbau OBERHALB der Decke"
    Sorry, ich versteht nicht ganz was du meinst.

    Grüße
    Fabian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Meckenbeuren
    Beruf
    Statik
    Beiträge
    41
    ich nehme an er wollte wissen, was für ein fussbodenaufbau darüber geplant ist (dämmung, estrich, etc....)

    interessant wäre auch zu wissen, um was für eine decke es sich handelt (vollbeton, fertigteil, holzbalken,...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    mainz
    Beruf
    koch
    Beiträge
    7
    achso.
    wir haben geplant nach der Schließung des Lochs, das Zimmer mit Laminatboden zu verlegen.

    Bei der Decke handelt es sich um eine Vollbetondecke ca. 20cm dick.

    Gruß
    Fabian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    Es gibt zugelassene Systeme zum einbinden neuer Anschlussbewehrung an den Bestandsbeton. Sowas muss aber geplant werden.
    ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    mainz
    Beruf
    koch
    Beiträge
    7
    ja kööntest du mir das etwas genauer erläutern wenn du schon antwortest?

    Wo gibt es was und was kostet sowas.

    Oben schrieb einer, es gäbe noch 30 andere Varianten wie man sowas machen kann, hat denn niemand in diesem Expertenforum konkrete Tipps für mich?

    Fabian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Wie wärs denn mal mit einem höflichen "Bitte"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Na gut - auch ohne "Bitte" ...

    ... such´ Dir einen Statiker der sich das anschaut und Angaben für einen Rohbauer macht
    damit Du einen hast, den Du am Kragen packen kannst, wenn Du mit Deinem Schreibtisch auf einmal einen Stock tiefer liegst.

    Das ist definitiv nix für Selberbauer - das muss geplant werden (s. Robby).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Ach und wieso hab ich mit Kanonen auf Spatzen geschossen

    Aber im Ernst diese Anschlussbewehrung ist Systembezogen und man brauch genau genommen sogar einen "Führerschein" um das zu dürfen. So ohne isses nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Für Robby ...

    ... unter Umständen wären´s doch Kanonen auf Spatzen .

    Angenommen, die "20cm Vollbetondecke" gibt´s wirklich und wäre zum Andübeln mit Balkenschuhen geeignet, könnte man das auch mit Holz machen.

    Für den Fragesteller:
    Aber das muss ein Fachmann vor Ort verantwortlich entscheiden !

    Nochmal für Robby:
    Außer Steinen und Beddong gips auch noch andere Baustoffe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen