Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    83

    Zisterne separate Entlüftung notwendig?

    Vor kurzem habe ich eine Zisterne (Flachspeicher aus Kunststoff 3500 Liter mit Domschacht und begehbarem Deckel bis 200kg) eingebaut. Weiterhin einen Sickerschacht mit Grobschotter und Vlies angelegt und den Überlauf dort eingebracht. Wir wollen das Regenwasser der Zisterne nicht gesondert nutzen (wir haben noch einen ergiebigen Brunnen, der mittels einer Gartenpumpe bedient wird). Neben der Alternative des Anlegens versiegelter Flächen gegen Gebühr kam für uns nur eine Zisterne infrage. Ich möchte aller 2-3 Jahre eben nur den Deckel vom Domschacht öffnen, eine Tauchpumpe reinhängen und die Zisterne komplett leeren und mit einem Hochdruckreiniger säubern, ansonsten soll der Überlauf das Übrige tun.
    Ich habe Laubstopp in den Dachrinnen und 3 Paar übereinander geführte Seidenstrümpfe mit Rohrschelle als Filter am Zulauf innen befestigt, also keine große High-Tech-Geschichte. Schwimmende Entnahme wie Saugschlauch oder Tauchpumpen etc. sind nicht integriert, also lediglich nur Zu- und Überlauf angeschlossen!

    Meine Frage: Muss die Zisterne gesondert entlüftet werden und wenn ja, wie kann man das im Nachhinein noch realisieren? Den Deckel wollte ich eigentlich nicht anbohren und seitens Hersteller (Fa. Roth, Bischofswerda) ist nur noch ein zweiter Zulaufstutzen integriert, der mit einem Blindstopfen versehen ist (normal ja für Saugschlauch, Pumpenkabel usw. gedacht) und den ich so gelassen habe, weil ich nur einen Zulauf benötige. Eine Aussage bzgl. gesonderter Entlüftung ist seitens Hersteller nicht erkennbar.
    Danke im Voraus.
    Papi37GER
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zisterne separate Entlüftung notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Welchen Sinn hat die Zisterne denn dann überhaupt???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Welchen Sinn hat die Zisterne denn dann überhaupt???
    Das wollte ich die Untere Wasserbehörde auch fragen. Aber Regenwassergebühren für versiegelte Flächen kommen uns mit den Jahren teurer, wir haben 820m² Grundstücksfläche und müssen Regenwasser auf unserem eigenen Grund und Boden versickern lassen, so wird es verlangt. Aber so richtig hilft mir deine Frage auch nicht weiter ;-). Aber vielleicht als Antwort: Falls unser Brunnen mal versiegen sollte, was ich aber eher nicht glaube, dann hätten wir eine Reserve.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen