Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Industriemeister Metall
    Beiträge
    2

    zusätzliche Deckendämmung

    Hallo zusammen
    Demnächst steht die Wohnzimmersanierung an, neben den üblichen Arbeiten (verputzen, streichen etc.) soll auch eine Holzdecke eingebaut werden. Momentan besteht folgende Deckenkonstruktion:
    - Holzbalken
    - Lattung
    - Konterlattung
    - Gipskartonplatten rückseitig mit 30mm Stropor, gespachtelt und gestrichen
    Unter die Gipsplatten sollen 20mm gehobelte Latten an die bestehende Lattenkonstruktion angebracht werden und als letztes die Holzpaneelen (MDF Trägermaterial) darunter geschraubt werden. Der Raum über der Decke ist unbeheizter Stauraum, zwischen den Balken liegen 16 cm dicke Bahnen, Alu kaschierte Mineralwolle.
    Der 2cm Hohlraum, der aus den gehobelten Latten für die Holzpaneelen entsteht, möchte ich gerne zusätzlich mit PUR Platten ausfüllen.
    Wie sieht es jedoch mit der Feuchtigkeitsbildung in der Decke aus, sollte ich zwischen den PUR Platten und der Paneele noch eine Folie einbringen oder ist der Aspekt der Feuchte kein wesentliches Thema???

    Vielen Dank für Eure Mühe
    Liebe Grüße
    Harald
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. zusätzliche Deckendämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    so aus dem Bauch raus würde ich ein Folie ( Dampfbremse ) einbauen.

    Mehr mein Fach, die Erhöhung des Deckengewichtes und die Befestigung der bestehenden UK bzw. die neue UK , immer so eine Sache, die Balken suchen



    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Hallo Haraldo,

    Du hast für die angedachte Konstruktion mindestens 7 natürliche Feinde:

    Die Konvektion
    die Diffusion
    die Schwerkraft
    und die 4 Jahreszeiten ...

    such Dir bitte in Deiner Region einen Fachmann Deines Vertrauens, der Dich beraten kann!

    Alles andere ist abenteuerlich.

    KPS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    such Dir bitte in Deiner Region einen Fachmann
    so deutlich wollte ich es nicht sagen,

    die Schwerkraft
    es ist auch abenteuerlich in einen Klumpen Metall mit 20 tonnen einzusteigen, und sich in die Lüfte zu erheben

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen