Ergebnis 1 bis 4 von 4

TA Darlehn DispoMaxx der BHW vorzeitig kündigen

Diskutiere TA Darlehn DispoMaxx der BHW vorzeitig kündigen im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    TA Darlehn DispoMaxx der BHW vorzeitig kündigen

    Hallo zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt mir zu meinen Plänen einige Tipps und Ratschläge geben.

    Vorab einige Infos zur derzeitigen Situation. Ich habe mit Frau und damals noch einem Kind Ende 2000 eine ETW Wohnung gekauft. Finanziert haben wir 240.000 Mark beim netten Vertreter der Bausparkasse um die Ecke, BHW, Dispo Maxx mit damals 6,275 effektiv fest bis Ende 2010. Wie ich jetzt weiß als TA Darlehn.
    Ja, wir waren jung und unerfahren, mittlerweile weiß ich, dass das wohl eine der schlechtesten aller Möglichkeiten war. Nicht in Ordnung, im nach hinein, war die Beratung bei der dieses ganze Konstrukt nie wirklich dargestellt wurde. Eher der effektive Zins und die monatl. Raten was durchaus vergleichbar mit anderen Banken war. Nun ja, man bezahlt halt für seine Fehler.

    Da ich aber nicht unbedingt zweimal den gleichen Fehler machen möchte, habe ich folgendes vor.

    Da nun ein Kind dazugekommen ist möchten wir unsere Wohnung in ca. 6-12 Monaten verkaufen und ein neues /gebrauchtes Haus bauen oder kaufen. Wenn ich richtig informiert bin, ist dass auch die Chance vor Ende 2010 aus dem aktuellen Vertrag rauszukommen. Das mich das natürlich eine Vorfälligkeitsentschädigung kostet und die Abschlussgebühr futsch ist, ist mir bekannt. Die Anschlussfinanzierung sollte so ca. bei 100.000 bis 110.000 Euro liegen.

    Meine Frage nun, kann ich die derzeitige Zinslage nutzen und beruhigt für Ende 2010 (im schlechtesten Fall) eine Anschlussfinanzierung bei einer anderen Bank unterschreiben. Eine dann vorzeitige Inanspruchnahme bei vorzeitigem Verkauf sollte ja möglich sein oder?.

    Was muss ich bei der Kündigung des Darlehensvertrages bzw. des Bausparvertrages der dem gegenübersteht beachten? Bekomme ich den Bausparvertrag nach 6 Monaten Kündigungsfrist ausgezahlt bzw. wird er mit der Darlehnssumme verrechnet oder gibt es da noch Zuteilungszeiträume zu beachten.

    Das alles könnte ich ja auch dem netten BHW Vertreter fragen. Allerdings habe ich schon seinen Versuch, vor drei Monaten die Anschlussfinanzierung unter Dach und Fach zu bringen nicht wirklich verstanden. Sein Schmierzettel mit einer Seite voller Pfeile und Zahlen und Teilbausparsummen war sehr konfus.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Torsten
    Ich hoffe es ist niemand beleidigt wenn ich das Thema schon in einem anderen Forum gestellt habe. Hier scheinen aber mehr Leute mit Fachwissen am Werk zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. TA Darlehn DispoMaxx der BHW vorzeitig kündigen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971
    Hallo Torsten
    schließe mich einfach mal Deinem Thread an, weil wir auch mit BHW und dem DispoMAXX abgeschlossen haben, und auch überlegen daraus auszusteigen.
    Viel Glück bei den Antworten; und! hier und da vor dem tippen tief durchatmen.
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Handlanger
    Beiträge
    23
    Hallo Torsten .....
    ich war gestern in M. das hörte sich da, "im besonderen bereich" nicht gerade super an aber doch wie: was mut das mut und gebaut wird immer. somit muht zur lücke!

    grundsätzlich:
    ist kaufen im moment besser als verkaufen. ausser es liegt in und an der "lage". (auch das sauerland ist nicht abgebrannt!)

    wie ich gelesen und gehört habe, wurde in den ersten drei quartalen 2008, von den privaten bausparkassen, rund 22,5 milliarden = + 16 %, ausgezahlt. da der dax und die zinsen fallen und du nur noch 2 jahre hast, sollte der rechner gequält werden.

    du solltest das GANZE Projekt im zusammenhang betrachten
    und dich des "PM" bedienen.
    dabei soll man oder frau mehr sparen können als man dafür bezahlen muß.

    MfG
    ps: bei 2 kindern wollen beide auch was unabhängiges ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von BauherrHilflos Beitrag anzeigen
    Hallo Torsten
    schließe mich einfach mal Deinem Thread an, weil wir auch mit BHW und dem DispoMAXX abgeschlossen haben, und auch überlegen daraus auszusteigen.
    Viel Glück bei den Antworten; und! hier und da vor dem tippen tief durchatmen.
    Gruss
    Danke für die Anteilnahme, aber wenn ich darüber nachdenke wie die Jungs die Provisionen zählen, steigt der Blutdruck geringfügig an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen