Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    22

    Blow a Door Test bei einbringung der Lufdichtichkeitsebenen von aussen ?

    Halli hallo nur mal so interessehalber:

    wenn ein Dachdecker von aussen eine Dampfbremse z.B. Isover Klimamembrahm zwischen die Dachsparren legt und diese an den Anschlußstellen mit geeigneten Klebemitteln verklebt ist das dann ein BDT zulässig ? und wen ja ist dieser überaupt zu schaffen ?:???????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Blow a Door Test bei einbringung der Lufdichtichkeitsebenen von aussen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    und wen ja ist dieser überaupt zu schaffen ?:???????????
    ehrlich gesagt, ich weiss es nicht, habe ich noch nie erlebt, aber was ich weiss und schon mehrmals erlebt habe ist, dass eine Dämmung von aussen nicht dicht verlegt werden kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Zulässig ...

    ... ist ein Blower-Door-Test immer.

    Ob er in diesem Fall "geschafft" werden kann, hängt vom Dachdecker ab .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    22
    Ja aber ist es überhaupt möglich es gibt doch des öfteren (eigentlich immer) fugen und risse im fußboden durch die Luft entweicht ich habe nämlich noch nie erlebt dass der fußboden bzw. die Balkenlage im zuge einer Dachsanierung mit abgeklebt wurde

    Die Dampfbremse wurde so wie ich es gesehen habe immer von aussen auf die Fußpfette aufgeklebt also nix mit Fußboden usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    BDT ist immer zulässig

    in der von Dir geschilderten Sanierungs-Variante habe ich allerdingt noch nicht erlebt, dass er "bestanden" wurde, was allerdings mit dicht oder nicht dicht gestossener Dämmung wenig zu tun hatte

    Du hast es erkannt, die Balkenlage ist das Problem gewesen, und die Anschlüsse an staubige verdreckte Giebelwände

    Gruß auch aus Hannover

    btw: "Blow a Door" , der ist gut :-))
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    wasweissich
    Gast

    zitat:btw: "Blow a Door" , der ist gut :-))

    sind die gemeint?http://images.google.com/images?q=th...-8&sa=N&tab=wi

    na ja , ist ja schon nach zehn

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971

    Laien Meinung!!

    Durch die Probleme mit dem Gü mußte ich mich massiv mit dem Thema auseinandersetzen.

    Hier mal meine Meinung dazu:
    Ein gut gebautes Mauerwerk stellt eine Hülle dar, die dicht sein sollte/ist. Man stellt sich einen Kubus vor, bei dem der Deckel abgeschnitten ist.
    Dieser Deckel stellt das Dach des Hauses dar. In Dreieckform.

    Klebt man nun von den Wänden des Kubus luftdicht eine Hülle über die gedachte Dachform, so erhält man ein Hauskonstrukt was aus Wänden und Folie besteht. Sind diese Übergänge zur Folie dauerhaft und gut verklebt, so erhält man .. bitte nicht festnageln, kenne den Wandaufbau nicht.. ein dichte Gebäudehülle.

    Was aber nicht heißen soll, das auch alles gut gedämmt ist!

    Beispiel: Luftballon. Dieser ist bei konstantem Druck luftdicht. Doch in Bezug auf Dämmung nicht gerade so prikelnd.
    Aber wie gesagt: LAIEN MEINUNG bevor wieder Mecker von den Experten kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen