Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    138

    Trockenestrich OSB/3 (DG-Ausbau)

    Hallo!

    Jetzt stehe ich vor der "Qual der Wahl". Welchen Estrich im neu ausgebauten DG verwenden?

    Der Trockenestrich kam ins Spiel um die Statik des Dachgeschosses etwas zu entlasten - der Trockenestrich ist halt um 2,7 to. leichter (ca. 60 kg/qm). Zwar würde der Anhydritestrich statisch auch vertretbar sein, mit der Trockenestrichvariante wäre ich auf der sicheren Seite, auch würde weniger Feuchtigkeit eingebracht werden.

    Trockenestrich OSB/3
    • Stahlbetondecke (14cm)
    • 25 mm Thermotec wd 130, PE-Folie
    • 20 mm Trittschall EPS 040 DES sg
    • 22 mm OSB/3 (N+F)
    • 18 mm Parkett (verklebt)


    Anhydrit-Fließestrich
    • Stahlbetondecke (14cm)
    • 30 mm Trittschall EPS 040 DES sg, PE-Folie 2-lagig
    • 33 mm Anhydrit Fließestrich
    • 18 mm Parkett (verklebt)


    Für mich stellen sich zwei Fragen:
    1.) Muß ich beim Trockenestrich mit wesentlich schlechterer Trittschalldämmung rechnen?
    2.) Stabilität des Trockenestriches (im Vergleich zum Anhydritestrich)?

    Wäre für Eure Antworten/Entscheidungshilfen dankbar

    Gruß
    HaJue
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Trockenestrich OSB/3 (DG-Ausbau)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    Also, mit einem "richtigen" Estrich bist Du im Punkt Schallschutz deutlich besser bedient.

    Wenn du Pur-Leim zur Verklebung der Osb-Platten nimmst, definier ich die Stabilität der Platte eben noch als ausreichend, bei 2 aufeinander geklebten Lagen(gegenläufig) als gut-befriedigend. An den A-Estrich kommt auch Letzteres nicht ran, aber reicht immer für Wohnzwecke.

    Fazit: Wenn Du Zeit hast, nimm den Estrich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen