Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ton, Betonziegel oder Prefa (Aludach) auf nem Zeltdach

Diskutiere Ton, Betonziegel oder Prefa (Aludach) auf nem Zeltdach im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Belij
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    ne Stadt in der Oberpfalz
    Beruf
    Konstruktionsmechaniker
    Benutzertitelzusatz
    Sei so wie du bist!
    Beiträge
    54

    Unglücklich Ton, Betonziegel oder Prefa (Aludach) auf nem Zeltdach

    Hallo
    bin jetzt auf diesen Prefa Alusystemdach gestossen ist das System schon ausgereift oder soll ich lieber die Finger davon lassen? Davor konnte ich mich auch nicht endscheiden ob wir Ton oder Betonziegel für unser Zeltdach mit 22 Grad Neigung nehmen sollten. Was ist der Unterschied zwieschen den beiden? Hab bis jetzt nichts ausschlaggebendes gefunden außer dem Preis der eigentlich für den Betonziegel spricht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ton, Betonziegel oder Prefa (Aludach) auf nem Zeltdach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Tondachziegel. Schöner und altert in Würde. Das Blechdach ist Quatsch: Weder billiger noch irgendwie gestalterisch wertvoll. Wenn Blech: Dann Titanzink, in gescheiter handwerklicher Ausführung!

    Gruss, Dirk

    Gibt es überhaupt Betonziegel für 22 Grad Neigung???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Belij
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    ne Stadt in der Oberpfalz
    Beruf
    Konstruktionsmechaniker
    Benutzertitelzusatz
    Sei so wie du bist!
    Beiträge
    54
    Was sagt ihr zu der Seite? http://www.prefa.de/home
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    92
    Hallo,

    Prefa hat schon Qualität. Aber für ein "gewöhnliches" Haus, ich weiß ja nicht. Vom Gefühl her hab ich da lieber Tonziegel, oder auch Betonziegel.

    Schönen Gruß,

    Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von RoofMaster
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Händler
    Beiträge
    31
    Wir verkaufen auch schon seit einigen Jahren die Produkte von Prefa und ich kann nix Negatives dazu sagen. (Das System ist ausgereift, wird sehr viel in Österreich verarbeitet)Material ist sehr leicht, große Farbauswahl, durch die Verlegetechnik ein sehr robustes System - Nachteil: sollte vom Fachmann verlegt werden, da event. einige spezielle Zuschnitte / Kantungen etc. vorgenommen werden müssen, der Verarbeiter hat dafür extra Werkzeuge.
    Betondachsteine und Tonziegel sind nach meinem Geschmack auch die bessere Wahl, hat aber ein höheres Gewicht/m².
    Regeldachneigung bei Betondachziegel ist 22° (z.B. Braas Frankfurter, Braas Doppel-S, etc.) Bei Tonziegel sollte man auf das Modell achten.! Nicht jede Ziegel kann bei 22° verarbeitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Zitat Zitat von Belij Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr zu der Seite? http://www.prefa.de/home
    Die Dachschindel anthrazit mit leichter Gebindesteigung macht z.B. was her. Vieles andere ist eher langweilig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von Belij
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    ne Stadt in der Oberpfalz
    Beruf
    Konstruktionsmechaniker
    Benutzertitelzusatz
    Sei so wie du bist!
    Beiträge
    54
    RoofMaster

    Wie schauts mit dem Geräuschpegel aus z.B. wenns regnet. Ich kenns von der Arbeit wir haben in der Halle auch ein Blechdach und jetzt in der Regenzeit wenns zum regnen anfängt da kannst du fast kein wort verstehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Zitat Zitat von RoofMaster Beitrag anzeigen
    Regeldachneigung bei Betondachziegel ist 22° (z.B. Braas Frankfurter, Braas Doppel-S, etc.) Bei Tonziegel sollte man auf das Modell achten.! Nicht jede Ziegel kann bei 22° verarbeitet werden.
    Aber auch nicht jeder Betondachstein bei 22°. Also bitte Angaben von Regeldachneigungen nicht verallgemeinern. Zumal es immer noch BETONbiber gibt und die brauchen da schon noch ein paar Grad mehr Neigung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von RoofMaster
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Händler
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Dachi Beitrag anzeigen
    Aber auch nicht jeder Betondachstein bei 22°. Also bitte Angaben von Regeldachneigungen nicht verallgemeinern. Zumal es immer noch BETONbiber gibt und die brauchen da schon noch ein paar Grad mehr Neigung
    ich hab ja die Beispiele in Klammern genannt. Das sind die Modelle die bei uns den meisten Absatz im Betonbereich haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen