Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9

    Frage Dübel sichtbar ! WDVS richtig gespachtelt ?

    Nach eingehendem Studium des Forums, und damit verbundenem Frohsein, dass es immer noch schlimmer geht bitte ich höflichst um euren Rat.

    Mein WDVS wurde gespachtelt, das Amierungsgewebe drauf geklatscht und gleich drüber gespachtelt. Die Dübel wurden zuvor einigermaßen bündig gesetzt und 2 mal gespachtelt.

    Die Oberfläche ist komplett eben und laut Messung trocken (kein Wunder nach 1,5 Monaten)

    Jetzt gibt es das optische Problem, dass die Dübelstellen dunkel sind. Ich habe die Befürchtung, dass man dies nach Aufbringung der Grundierung und des Putzes durchleuchten sieht (gelber Kunstharzputz)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dübel sichtbar ! WDVS richtig gespachtelt ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie kann etwas Dunkles durchleuchten...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    ähem, hüstel...die Dübelstellen sind einfach dunkler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Das ist auf den Kunststofftellern lediglich anders getrocknet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    Das ist auf den Kunststofftellern lediglich anders getrocknet...
    Die Frage ist jetzt: Soll/ muß man nochmal spachteln ? (Es sind ca. 2 - 3 mm Spachtel aufgetragen - Gewebe zeichnet sich darunter stellenweise ab) Oder wird das von der Grundierung und Putz vollends verdeckt ?

    Der Vertreter von der Herstellerfirma der Spachtelmasse meinte es seien 5 mm vorgeschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    hat er Spachtelmasse gesagt? Hat er ds gesehen und wie ist gemessen worden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Nennt sich Sopro Klebespachtel im 25kg Sack.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    aber wo und wie gemessen? aufgeschnitten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Nachdem die Fensterbretter noch nicht montiert sind kann man es dort einigermaßen gut erkennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    OWL
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    62
    Ich weiss jetzt nicht was du für ein Oberputz machen willst aber eigentlich dürftest du sie danach erstmal nicht sehen. Nach einer zeit können sie sich wieder markieren (ich gehe mal davon aus das du ganz normal schlagdübel genommen hast) da sie die temperatur gut leiten. Die Hersteller angaben haben meisten einen sinn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    OWL
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    62
    Hmm eine frage wie kriegt man Fensterbänke schlagregen dicht wen mann sie nach der Armierungsschicht einbaut?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Wie bringen die Jungs eigentlich die Fensterbleche an?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die Mörtelstärke an Abschlüssen messen ist nicht wirklich Aussagekräftig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Akula Beitrag anzeigen
    Ich weiss jetzt nicht was du für ein Oberputz machen willst aber eigentlich dürftest du sie danach erstmal nicht sehen. Nach einer zeit können sie sich wieder markieren (ich gehe mal davon aus das du ganz normal schlagdübel genommen hast) da sie die temperatur gut leiten.
    Genau das möchte ich vermeiden. Bezüglich der Fensterbänke: Da wird links und rechts das WDVS ca. je 15mm eingeschnitten, um die Fensterbänke einzupassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    "Da wird links und rechts das WDVS ca. je 15mm eingeschnitten, um die Fensterbänke einzupassen."

    Und wie kriegen die Prinzen das Kompriband mit rein ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen