Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Reni59
    Gast

    Welche kosten kommen noch auf uns zu?

    Hallo Bauherren,

    Wir bauen 2 Einfamilienhäuser auf jeweils einem Grundstück das aber nebeneinander liegt.
    Nun sind schon viele Kosten auf uns zugekommen mit denen wir nicht gerechnet hatten.
    Kosten für Abwaseer,Trinkwasser,Strom,Gas, Telefon und Fernsehanschluss wissen wir bereits.
    Nächste Woche soll das Fundament angefangen werden. Zur Bemusterung waren wir auch schon. Hauspreise stehen Fest. Beim Grundstück dürfte auch nichts mehr anfallen. Wisst ihr was noch auf uns zukommen wird oder war das alles und es kann mit dem bauen endlich losgehen?

    Vielen dank schonmal für eure Hilfe
    MfG
    Reni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche kosten kommen noch auf uns zu?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596
    ich musste schäden an der städtischen fusswegen zahlen (containerdienst war etwas rabiat). Aber euer grundstück scheint ja eh noch nicht erschlossen, also eher unwahrscheinlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Gifhorn
    Beruf
    Dipl.-Bauingenieur
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Reni59 Beitrag anzeigen
    Nun sind schon viele Kosten auf uns zugekommen mit denen wir nicht gerechnet hatten.
    Mit welchen Kosten habt ihr denn überhaupt gerechnet ?

    __________________________
    Wer baut, begibt sich in Gefahr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    400
    Zitat Zitat von applegg Beitrag anzeigen
    ich musste schäden an der städtischen fusswegen zahlen (containerdienst war etwas rabiat). Aber euer grundstück scheint ja eh noch nicht erschlossen, also eher unwahrscheinlich.
    Haftet dafür nicht der Veruracher?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast

    Wie, nicht damit gerechnet??...

    Zitat Zitat von Reni59 Beitrag anzeigen
    Nun sind schon viele Kosten auf uns zugekommen mit denen wir nicht gerechnet hatten.
    Kosten für Abwaseer,Trinkwasser,Strom,Gas, Telefon und Fernsehanschluss wissen wir bereits.

    Reni
    ...

    Und beim Grundstück: wer zahlt den Vermesser?

    Ach ja, wenns schon so losgeht: was ist mit Abfall, Baustrom/Wasser ach, die liste ist lang...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Hallo,

    hier gibt
    es eine Checkliste, die ich für Baulaien ganz praktisch finde.

    Latürnich ohne Anspruch auf absolute Vollständigkeit. Allerdings sollten die meisten
    Dinge doch wohl eh im Vertrag geregelt sein. Und der ist wohl schon unterschrieben,
    oder?


    Vorgartenzwerg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von stefanSmi
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    BW
    Beruf
    PL IT
    Benutzertitelzusatz
    mit gefährlichem Halbwissen
    Beiträge
    387
    die BauBG habe ich nach kurzer Durchsicht nicht gefunden , sowie den Posten SonderWünsche der Bauherrin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Beiträge
    237
    Ich fand auch folgende Seite sehr hilfreich:

    http://www.kosten-hausbau.de/

    Die Profis wenden sich wahrscheinlich mit Schaudern ab, weil man das ja alles nich soo genau sagen kann, aber für eine erste Orientierung - klasse Seite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    Verursacher

    @GNU:
    Ja, im Innenverhältnis haftet der Verursacher, also im Zweifel z.b. die containerfirma.

    Die stadt München verlangt aber von jedem (den sie erwischen ) ein unterschriebenes Formular, in dem man bestätigt, als Bauherr zusammen mit den beteiligten Firmen als Gesamtschuldner zu haften. Dies muss man normalerweise vor den Bauarbeiten unterschreiben. Ist ja auch für die Stadt einfacher den Hausherren zu belangen als sich mit 5 Gewerken mit je 10 Subs um das Verusacherprinzip zu streiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    400
    Oha, Klar ist der Bauherr immer der Dumme

    Mal sehn was mein Architekt mit dem Lieferanten des Unternehmers der im seinem Laster unterwegs war hinbekommt.

    Gehwegabnahme hatte ich natürlich vorher...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Daumen runter Der Preis ist heiss...

    Zitat Zitat von kalauer71 Beitrag anzeigen
    Ich fand auch folgende Seite sehr hilfreich:

    http://www.kosten-hausbau.de/

    Die Profis wenden sich wahrscheinlich mit Schaudern ab, weil man das ja alles nich soo genau sagen kann, aber für eine erste Orientierung - klasse Seite.
    Hallo, die Seite ist wirkich empfehlenswert.
    Wir sind zwar schon kurz vor dem ersten Spatenstich und haben somit schon fast alles durch. Es sind aber wirklich alle Punkte aufgeführt, die sonst keine S.. erwähnt, oder besser gesagt, erwähnen möchte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen