Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    5

    Glas aus Duschabtrennung herausgefallen

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Duschabtrennung (Eckeinstieg, Pendeltüren, Echtglas, 7 Jahre alt), bei welchem sich das Glas eines beweglichen Teils direkt aus dem Metallscharnier gelöst hat. Es wäre fast herausgefallen, wenn wir es nicht rechtzeitig bemerkt hätten.
    Es sind Reste von Klebe- bzw. Dichtmitteln zu erkennen.
    Lt. Hersteller ist eine Reparatur nicht möglich, es müsse die komplette Seite getauscht werden (würde mehrere Hundert EUR kosten).

    Da die Abtrennung ansonsten im guten Zustand ist suche ich nach einer einfachen und zugleich vernünftigen Reparaturmöglichkeit. Kann das nicht geklebt etc. werden?

    Für jeden Hinweis bzgl. kostengünstigerer Reparatur (selbst oder über Handwerker) bin ich dankbar!

    Danke & Viele Grüße
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Glas aus Duschabtrennung herausgefallen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Ich würds mal so sagen: wenn nix gebrochen ist und Klebestellen erkennbar sind, kann man es auch wieder hinkriegen...vielleicht reicht sogar das gute alte Silikon....
    gruss

    PS:...darf man mal fragen, welcher Art von Ing. du bist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    5
    Hallo Bernix,
    ich selbst bin Elektro-Ing..
    Selbst kleben würde ich mich schon trauen. Hauptsache es hält langfristig sicher, damit nichts passiert, auch wenn die Kleine damit mal herumspielt.
    Würde das für Silkon zutreffen?
    Viele Grüße
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Wenn , dann ein entsprechendes Silikon - da gibt es Vielfalt.

    Oder mal einen Glaser in der Umgebung anrufen und Fragen, ob du mit dem Teil vorbeikommen kannst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von PeMu Beitrag anzeigen
    Wenn , dann ein entsprechendes Silikon - da gibt es Vielfalt.

    Oder mal einen Glaser in der Umgebung anrufen und Fragen, ob du mit dem Teil vorbeikommen kannst.
    Es sei ein besonderes Silikon mit dem man Glas klebt. Nicht das übliche aus dem Baumarkt. Aber es gab in der Vorlesung damals keine firmannamen und Bezeichnungen.

    Bisher habe ich noch keines gebraucht. Also den Hersteller des Silikon dazu befragen.
    Dow Corning in Wiesbaden stellen Silikonprodukte her. Dort kann man mal fragen!

    Gruß

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    162
    Ich würde natürlich nicht Silikon(dichtmasse) nehmen. Vergiss den Baumarkt. Geh' in ein ordentliches Fachgeschäft und lass' Dir von einem echten Fachverkäufer etwas empfehlen. Sowas könnte es z.B. von Sika geben.

    Ich selber klebe (hier in NL) mit Zettex. Bombenfest (auf Glas, Metall, Holz, Stein, . . .)

    Gruss, Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen