Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beruf
    Dipl.-Betriebswirtin
    Beiträge
    48

    Erfahrungen mit Granit aus China

    Hallo,

    wir sind gerade dabei, unsere Bodenbeläge auszusuchen. Das meiste wird Parkett, bei dem Rest liebäugeln wir mit Granit. Um das Budget nicht zu sprengen, versuchen wir uns gerade über das Thema "Granit aus China" zu informieren. Ich habe gerade mit einem Natursteinhändler (nicht Baumarkt) telefoniert, der mir sagte, dass er den China-Granit guten Gewissens empfehlen kann. Einziger Nachteil könnten kleinere Farbunterschiede sein, die man aber bei entsprechend richtiger Zusammenstellung vor dem Verlegen gut ausgleichen könne.

    Kann man Granit aus China eigentlich auch für den Außenbereich (Terrasse) einsetzen?

    Ich würde mich freuen, Eure Meinungen und vor allem praktische Erfahrungen zu erfahren.

    Vielen Dank und herzliche Grüße

    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erfahrungen mit Granit aus China

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Granit ist ein Oberbegriff wie Fahrrad.
    Es gibt:
    Hochräder
    Rennräder
    Mountain-Bikes
    BMX-Räder
    ............

    Und so gibt es Granite, die gut für diese oder jenes sind. Oder eben nicht.
    Und es gibt eine Menge Material, das als Granit verkauft wird, obwohl es gar keins ist.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beruf
    Dipl.-Betriebswirtin
    Beiträge
    48
    Vielen Dank für den Hinweis. Woran können wir uns denn als Laien orientieren, wenn wir polierte Granit-Fliesen für Bodenbeläge suchen? Ich inzwischen gelernt, dass jeder Granit eine bestimmte Bezeichnung hat, die auch bei den verschiedenen Lieferanten einheitlich verwendet wird
    z.B.
    - G603 Padang Grey
    - G623 Silver Grey
    - G633 Padang Light
    - G636 Apple White
    - G654 Padang Dark
    - G658 Flower White
    - G664 China Brown
    - G682 Padang Yellow
    - G684 China Black
    - G701 Black Crystal
    - G702 Night Sky
    - G703 Brown Pearl
    - G704 Baltic Brown
    - G705 Grey Blue Pearl
    - G706 Tianshan Red

    Kann man sich daran orientieren oder könnte sich auch dahinter Materialien verbergen, die Granit heißen, aber gar keins sind?



    Viele Grüße
    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655

    Das sind leider

    alles nur Handelsnamen (wie eben auch "Granit") und haben keinerlei Bedeutung...

    Grundsätzlich kann man "Granit" im Aussenbereich verlegen, dann aber bitte nichts poliertes, sonst sind Unfälle vorprogrammiert.

    "Granit" im Außenbereich sollte am besten geflammt sein (die Oberfläche wird kurzzeitig stark erhitzt, dabei sprengt das im Kristallgefüge gebundene Wasser kleine Stücken aus der Platte und es ensteht eine sehr rauhe Oberfläche). Aber ob Euch das dann noch gefällt?

    Die Optik hat dann nichts mehr mit den ausgesuchten Farben gemein.

    Ansonsten laßt Euch Referenzobjekte zeigen oder vertraut auf das Urteil Eures Händlers / Verlegers.

    Gruß,
    Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Christina3 Beitrag anzeigen
    - G704 Baltic Brown
    Ich wusste gar nicht, dass es Baltic Brown jetzt auch aus der VR China gibt.
    Auf jeden Fall ein Kugelgranit. Wenn ich daneben denn Padang Grey sehe, dann weiss ich nicht, was diese Liste soll.
    Preislich, technisch und optisch spielen die beiden in völlig anderen Ligen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beruf
    Dipl.-Betriebswirtin
    Beiträge
    48
    Das war wohl eine etwas unglückliche Darstellung auf einer Homepage, aus der ich die Infos entnommen habe. Die gesamte Liste trug die Überschrift "China-Granit". Den Preisen nach zu urteilen, gehören aber wohl nur diese unter diese Kategorie. Danach wird es deutlich teurer.
    - G603 Padang Grey
    - G623 Silver Grey
    - G633 Padang Light
    - G636 Apple White
    - G654 Padang Dark
    - G658 Flower White
    - G664 China Brown
    - G682 Padang Yellow
    - G684 China Black

    Viele Grüße
    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Blangenbach
    Beruf
    Malermeister
    Beiträge
    50

    Granit

    Sicherheitshalber würde ich, egal ob Chinesisch oder andere Herkunft, die Radioaktivität messen lassen, da Granit oft eine (natürliche) Radioaktivität hat. Auf großen Flächen im Innenbereich kann das zum Problem werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von gluehspiess Beitrag anzeigen
    Sicherheitshalber würde ich, egal ob Chinesisch oder andere Herkunft, die Radioaktivität messen lassen, da Granit oft eine (natürliche) Radioaktivität hat. Auf großen Flächen im Innenbereich kann das zum Problem werden.
    Und bitte auch noch eine Kernspintografie durchführen sowie einen Scan nach ausserirdischen Lebensformen. Man kann nie wissen, wen oder besser was man sich da ins Haus holt...

    Ansonsten gibts hier auch schon einen Thread zum Thema Granit aus China. Meine persönliche Meinung:

    Finger weg...

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von gluehspiess Beitrag anzeigen
    Sicherheitshalber würde ich, egal ob Chinesisch oder andere Herkunft, die Radioaktivität messen lassen, da Granit oft eine (natürliche) Radioaktivität hat. Auf großen Flächen im Innenbereich kann das zum Problem werden.
    jou , alles klaa

    und den test ob es sich um linksdrehende glimmerkörner handelt nicht vergessen .....


    der momentan den markt überschwemmende chinagranit ist nichts dolles , aber für den aussenbereich meist ausreichend ........

    aus tschechien und polen kann man noch recht günstig gute qualität bekommen .

    kommt drauf an , was du vorhast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    416

    Naturstein / Granit aus China?

    Da würde ich lieber Abstand nehmen - der wird meistens durch Kinderarbeit hergestellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Ilbesheim
    Beruf
    Professor
    Beiträge
    40
    Habe große Granitfläche (vermutlich China) auf der Terrasse. Platten 60 x 40 x 3 cm. Splittbett. Die Präzision ist nicht besonders aber (für außen!) ausreichend. Eine Seite glatt (jetzt unten) eine geflämmt. Die große graue Fläche ist Geschmackssache aber wir sind zufrieden. Die Kosten dieses Granits sind nicht höher als die von guten Betonbelägen.
    Kinderarbeit: Habe dies auch im Fernsehen mitgekriegt. Hier wurde Kleinpflaster hergestellt (in Indien). Große Platten sind die Arbeit der zugehörigen Familienväter (beruhigt mich wenig).
    Aber:
    Granit ist relativ porös und wird bei Tau und Regen dunkel. Außerdem dringen färbende Substanzen (Rost, Vogelschiss, Pflanzenpigmente aus Blumentöpfen) relativ tief ein und lassen sich nicht mehr vollständig entfernen. Nix für Reinheitsfreaks. Allerdings sind diese Billigplatten sowieso inhomogener als einheimische Ware.

    Gruß
    RB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von rblaich Beitrag anzeigen
    Granit ist relativ porös und wird bei Tau und Regen dunkel. Außerdem dringen färbende Substanzen (Rost, Vogelschiss, Pflanzenpigmente aus Blumentöpfen) relativ tief ein und lassen sich nicht mehr vollständig entfernen. Nix für Reinheitsfreaks.
    das ist ein merkmal des chinagranit , kaffeeflecken kommen da besonders gut........

    andere granite sind teilweise wesentlich dichter.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zumal die Rostflecken eher von innen durch die Staunässe kommen als von aussen. Chinesischer Granit ist teilweise sehr eisenhaltig, daher Rostflecken.

    so, operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beruf
    Dipl.-Betriebswirtin
    Beiträge
    48
    Hallo,

    vielen Dank für alle Eure Antworten. Wir werden nach dem, was Ihr geschrieben habt und weiteren Infos aus dem Internet jetzt doch eher Abstand von China-Granit nehmen. Wenn ich an Bad, Küche, Dielenbereich denke, ist ja gar nicht zu vermeiden, dass dort mal Flüssigkeiten auf den Boden gelangen. Dann dürfte der Boden innerhalb kürzester Zeit nicht mehr so toll aussehen. Und der höherwertige Granit ist halt budgetmäßig nicht drin.

    Im Fliesenbereich gibt es ja auch recht ansprechende Materialien, die wir jetzt mal sichten werden...

    Wer noch Anregungen für uns hat, auch zu kostengünstigen Bezugsquellen im Raum Köln.... Wir würden uns freuen.

    Viele Grüße

    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Auch in Deutschland lässt sich Granit günstig beziehen. Nicht vom Baumarkt, aber mal den Steinmetz / Fliesenleger des Vertrauens fragen. Grundsätzlich bin ich gegen Produkte, die von "handgeschlagen Kindern" gefertigt werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen