Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bad Endorf
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3

    Schaltpunkte bei FuBoHeizung?

    Servus,
    ich besitze eine Sieger es73 Gas-Brennwerttherme und Fußbodenheizung mit Raumthermostaten, bewohnen seit Mai 2007 ein Eigenheim.
    Meine Frage:
    Meine Lebensgefährtin und ich sind berufstätig. Sie muss täglich frühmorgens gegen 05.30 Uhr zur Arbeit, ich habe unregelmässigen Schichtdienst. Bei meiner Gastherme
    besteht die Möglichkeit verschiedene Programme einzugeben. Ich könnte also zB von 04-06 Uhr einschalten und von 15-22 Uhr. Ist das sinnvoll oder soll ich die Heizung generell durchlaufen lassen und erst Abends Nachtabsenkung aktivieren.
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schaltpunkte bei FuBoHeizung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wenn die Heizung richtig (also nicht deutlich zu groß) ausgelegt ist, dürfte in einem gut gedämmten Neubau das Durchlaufenlassen meist die sinnvolle Variante sein.

    Ansonsten:
    Mal abschalten und notieren, in welcher Zeit die Temperatur wie weit abfällt.
    Dann einschalten und das Selbe für den Temperaturanstieg vermerken.

    Wozu soll die ERR gut sein?
    Wurde ein sauberer hydraulischer Abgleich durchgeführt?
    Was passiert, wenn alle Raumthermostate auf Maximum stehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Ansonsten:
    Mal abschalten und notieren, in welcher Zeit die Temperatur wie weit abfällt.
    Dann einschalten und das Selbe für den Temperaturanstieg vermerken.
    Richtig, und irgendwann wird man feststellen, daß die Vorlaufzeit so lang ist, daß man auch durchheizen kann. Gerade bei FBH ist Aufheizen / Absenken nicht unbedingt von Vorteil.

    Was für Heizkessel hängt an der ES73 Regelung?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bad Endorf
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3
    QUOTE=Julius;293258]Wenn die Heizung richtig (also nicht deutlich zu groß) ausgelegt ist, dürfte in einem gut gedämmten Neubau das Durchlaufenlassen meist die sinnvolle Variante sein.

    Ansonsten:
    Mal abschalten und notieren, in welcher Zeit die Temperatur wie weit abfällt.
    Dann einschalten und das Selbe für den Temperaturanstieg vermerken.

    [Wozu soll die ERR gut sein?
    Wurde ein sauberer hydraulischer Abgleich durchgeführt?
    Was passiert, wenn alle Raumthermostate auf Maximum stehen?[/QUOTE]
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie meinen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    @Inspectorbat


    Und?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bad Endorf
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3
    zur Frage ERR:
    Räume, welche so gut wie nicht bewohnt werden (Gästezimmer, Büro) heize ich nur auf Bedarf, stelle den Regler also niedrig ein. Hydraulischer Abgleich sagt mir nichts und alle
    Regler auf Max habe ich noch nicht ausprobiert.
    Heizkessel Typ BK 13.
    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
    Gruß Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen