Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Bensheim
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    10

    Unglücklich Überstand bzw. Auskragung Mauerwerk über Bodenplatte

    Hallo,

    bin als Laie beim Prüfen durchsehen der Werkplanung auf ein Detail gestossen, welches ich gern hier hinterfragen möchte:
    EFH ist ohne Keller.
    BoPla+Streifenfundament sind bündig.
    Das Porenbeton-Mauerwerk ragt jedoch 8cm über die Bodenplatte hinaus.
    Mit Perimeterdämmung 8cm wäre dann BoPla+Streifenfundament zwar wieder bündig zum Mauerwerk.
    Aber darf das sein? Dürfen die Porenbetonsteine 8cm überstehen?
    Ich hab im Forum was von max. 6cm gelesen. Galt aber für Porotonziegel und nicht für Porenbeton.(Steine sind 36,5 dick)

    Danke für eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Überstand bzw. Auskragung Mauerwerk über Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Steine sind 36,5 dick und im Gegensatz zu Ziegeln ohne Stege. Was sagt denn der Statiker dazu? ich glaube kaum das man als Laie die Pläne prüfen kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Bensheim
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    10
    Ja, danke für den Hinweis.
    In der Statik ist sind die Bodenplatte und das Mauerwerk bündig.
    Das Streifenfundament ist eingerückt und dann kommt die Perimeterdämmung - auch bündig zum Mauerwerk.

    In der Werkplanung hingegen stehen die Steine jedoch allseitig 8cm über die Bodenplatte hinaus. Damit wäre die Bodenplatte ja 16cm.

    Da dies natürlich statische Konsequenzen hat habe ich um Klärung und entsprechenden statischen Nachweis beim Generalübernehmer.
    Der Statiker hat halt wahrscheinlich nur irgendwelche Teilprojekte oder Anweisungen bekommen.

    Gibt es im Forum einen statiker der dazu antworten könnte?
    Wäre nett - Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ähhhhh - wie wollen die die Abdichtung führen????

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    So wie immer in solchen Fällen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Du meinst "Dieses" immer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mark, meinst Du wirklich das immer mit der "Über-Kopf" Hohlkehle und dem Arbeiter auf dem Rollbrett, der die Abdichtung anbringt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    wahrscheinlich eher nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen