Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    5

    Frage Dielen faseramiert streichen

    Hi Leute,

    ich bin ein absoluter Laie und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Hier mein Problem:

    Habe mir eine Altbauwohnung gekauft, diese enthält einen Holzdielen-Boden.
    Dieser Boden war schon ein wenig mitgenommen deswegen sollte er laut Kaufvertrag entweder gestrichen oder faseramiert bearbeitet werden.
    Leider wusste ich bis heute nicht was "faseramiert" heißt, jetzt weiß ich es und bin ehrlich gesagt geschockt! Der komplette Dielenboden ist als solcher jetzt gar nicht mehr zu erkennen! Es ist jetzt nur noch ein arte Grundierung.... Was mache ich jetzt?
    Lamiant verlegen? Dieses komische grau mit einer anderen Farbe überstreichen?
    Welche Möglichkeiten gibt es?
    Ich bin ein wenig überfordert und hoffe Ihr könnt mir helfen ..

    Liebe Grüße
    Nobody
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dielen faseramiert streichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    Tja, hm, auch wenn Du aus der Nummer nun nicht mehr rauskommst, weil :
    a: angeboten und anscheinend so beauftragt
    b: nicht mehr ohne Rückbau des ganzen Boden zu Ändern wäre,..

    hast Du dennoch eine eher wertige Sanierung eines Bodens bekommen, dessen Schadenumfang Du mit unansehlich bezeichnet hast, aber womöglich war da noch mehr?
    Also, Dein Verkäufer hat sich wahrscheinlich zur teuersten Alternative der Beschichtung entschieden, weil der Boden möglicherweise wie verrückt knarzte, und der "Unterkäufer", bzw der Mieter darunter sich schon seit Jahren belästigt fühlte?
    Oder er wollte Dir etwas gut gemeintes geben, weil Du den Boden bemängeltest, und es für ihn definitiv nicht so klang, das Du Dich in die Dielen verliebt hattest. Also "schenkte" er Dir eine Beschichtung, für deren weiteren Belag Dir nun fast alle Richtungen offen stehen. Vielleicht hättest Du mal etwa in Richtung Aufarbeiten, sprich Abschleifen und neu Versiegeln fallen lassen müssen, oder doch nur zum Streichen drängen müssen. Also Abschleifen und Versiegeln wäre nicht teurer geworden, als mit der sauteuren fasergebundenen Spachtelmasse den Boden zu behandeln.

    So wie Du es beschrieben hast, stehen Dir bei fachgerechter Anwendung des Spachtels auch Fliesen, Parkett, Teppich, meinetwegen auch (Sondermüll) wie Laminat, PVC, oder Kork, oder eben nur Farbe offen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen