Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Calw
    Beruf
    Montagearbeiter
    Beiträge
    20

    Rolladenkasten

    Hallo zusammen,
    ich habe da eine kurze frage und zwar, an meinem Rolladenkasten hat sich Schimmel angesetzt soll ich diesen RK wechseln lassen oder kann man das beheben/beseitigen??

    info.
    Neubau, Heizung läuft seit ca 4 wochen..
    sprich 25 grad und 40% L.feuchtigkeit

    Mfg Alex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rolladenkasten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    Holla ich seh auf dem mittleren Photo noch Schimmel in der Laibung! Da stellt sich natürlich die Frage, ob das ganze System Fenster/Rolladenkasten korrekt ist, also nach aRdT ist, oder ob zwischendurch ein massiver Tauwasseranfall über einen längeren Zeitraum anfiel, oder ob eine Fassadendämmung noch fehlt oder oder oder.

    Aber im Punkto Rolladendeckel kann ich Dir sagen, das die so nicht gehen. Anscheinend sind die aus MDF und somit nicht Diffusionsdicht. Jedenfalls wurden keine Systemdeckel verbaut die im Punkt Dampfdichtigkeit und Dämmung sicher ausreichen würden. Ob die angearbeitete/aufgelegt Dämmung im Prinzip den Ansprüchen gerecht wird, musst Du mal durch Aufschrauben der Deckel eroieren. Ich meine hier nur die Dämmung der Deckel, nicht des R-Kastens an sich.
    Hier wäre auch noch interessant, ob an den Stössen der Deckel zu den r+l eingebauten Festteilen eine winddichte Falzausbildung erstellt wurde.
    Sollte Dämmung und Falzausbildung ok sein, musst Du zwingend!! die Deckel dampfdicht beschichten (eher lassen, das "Dampfdichte" ist Teil der Aufgabe des AN nach aRdT), wahrscheinlich am einfachsten mit Lackfarbe. Aber evt. giebts ja bezüglich der Beschichtung der Deckel andere Absprachen die hier nicht genannt wurden. Ansonsten ist MDF Käse, weil der besonders quillt und wer will dann noch die Kästen wieder öffnen (können)??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Calw
    Beruf
    Montagearbeiter
    Beiträge
    20
    mein Architekt meint, das es nur Oberflächlich sei und man kann es dan abschleifen....was meint ihr dazu....??
    meines erachtens gehören diese Adeckungen getauscht..



    noch eine frage..
    meine monentane raum temperatur liegt bei 30°und 60% Luftfeuchtigkeit vor dem lüften nach dem Stoßlüften ist die Raumtemperatur auf 20° und 40% Lfk. gefallen ist das ok???

    mfg Alex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Ich...

    deute das als "blankes" Brett. Ist dem so?
    Da möchte ich nicht unbedingt das Innenleben des Kastens und die bereits versteckte Montage des Fensters kennenlernen- siehe aldentes Bemerkung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von janjan
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    fensterbauer
    Beiträge
    269
    mein Architekt meint, das es nur Oberflächlich sei und man kann es dann abschleifen
    ...und die Feuchte an der Leibung(mittleres Foto)sollst Du wohl auch abschleifen...
    ...ich würde mich aber bei Deinem Problem für eien neuen Revi-Deckel entscheiden, aber eben einen ,der auch diesen Namen tragen darf.....>>>siehe oben @aldente
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen