Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Diplom Kaufmann
    Beiträge
    147

    Heizkörper vor Tapete

    Hallo zusammen,

    kann man eigentlich einen Heizkörper (Kermi Heizwand, 2m hoch x 35 cm breit) auf einer tapezierten Wand anbringen (Momentan ist dort gestrichene Rauhfaser verklebt).
    Oder sollte ich aus feuer- oder anderen Gründen lieber die Tapete entfernen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Lärmi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörper vor Tapete

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was heisst AUF einer tapezierten Wand?
    Willst Du die Wand beheizen oder den Raum?

    Immer daran denken, daß der Heizkörper seine Wärme möglichst frei an den Aufstellungsraum abgeben kann.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Solange der Flammpunkt der Tapete über 100°C liegt hab ich da keine Bedenken.

    Ansonsten könnte es eng werden.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Ich würde mich bei der Befestigung an die Vorgaben und Empfehlungen des Herstellers halten. Wenn Wandmontage vorgesehen ist, sollten dem Produkt auch schon passende Befestigungsmittel sowie eine Montagebeschreibung beigelegt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Solange der Flammpunkt der Tapete über 100°C liegt hab ich da keine Bedenken.

    Ansonsten könnte es eng werden.


    Will da jemand mit kochendem Wasser in die Heizwand fahren?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Sicherheitstemperaturbegrenzer spricht bei welcher Temperatur an ?

    Gruß
    Achim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Sicherheitstemperaturbegrenzer spricht bei welcher Temperatur an ?

    Gruß
    Achim
    Na gut. Es besteht die theoretische Möglichkeit.

    Aber dann sind 2qm verfärbte Tapete sein geringstes Problem.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Ich glaube, ihr nehmt den Fragesteller nicht für voll und deswegen habe ich auch nicht geantwortet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Die KERMI-Heizwand wird ja wohl nicht AUF (also direkt), sondern VOR der Wand (also mit etwas Abstand) montiert.
    Insofern kann die Rauhfaser gerne bleiben!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Die KERMI-Heizwand wird ja wohl nicht AUF (also direkt), sondern VOR der Wand (also mit etwas Abstand) montiert.
    Insofern kann die Rauhfaser gerne bleiben!
    Sofern man das passende Montagematerial verwendet....aber er schrieb ja "auf der Wand", und das kann alles bedeuten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Hoffentlich wurde beim Tapezieren der richtige Leim verwendet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Diplom Kaufmann
    Beiträge
    147

    Die Frage ist ernstgemeint

    - auch wenn mir im vorhinein klar war, dass einige das als Witz auffassen würden...

    der Heizkörper wird von einem Heizungsbauer angebracht, also mit Abstand. Ist eine normale Raufaser, mit normalem Tapetenkleister angeklebt und mit normaler Farbe überstrichen. Ich gehe also davon aus, dass die Tapete bleiben kann, richtig?

    Gruß Lärmi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372
    also ich hab noch kein Haus gesehen, wo hinter dem Heizkörper keine Tapete war.

    Aber wenn ich streiche, lasse ich hinter dem Heizkörper aus, weil ich zu faul bin. Es könnte ja bei mehrlagigen ANstrichen der Abstand zu eng werden :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Laermi Beitrag anzeigen
    - auch wenn mir im vorhinein klar war, dass einige das als Witz auffassen würden...

    der Heizkörper wird von einem Heizungsbauer angebracht, also mit Abstand. Ist eine normale Raufaser, mit normalem Tapetenkleister angeklebt und mit normaler Farbe überstrichen. Ich gehe also davon aus, dass die Tapete bleiben kann, richtig?

    Gruß Lärmi
    Richtig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Wenn die Heizwand richtig montiert ist ergibt sich zwischen Heizwand und tapezierter Wand ein Zwischenraum. Der wirkt wie ein Kamin .... deswegen wirds an der Wandoberfläche bei normalem Betrieb kaum wärmer als 40 Grad und das verträgt jede *normale* Tapete.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen