Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    33

    Frage Wielange dauert eine Erschließung?

    Hallo!

    Ich weiß nicht recht, ob meine Frage hier richtig platziert ist, aber da es hier allgemein zugeht, hoffe ich, das es hier nicht ganz so falsch ist...

    Auch wir stehen kurz vor dem Abenteuer Hausbau! Bereits seit langem sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück und sind nun endlich fündig geworden. Allerdings muss dieses noch erschlossen werden. Geplant ist ein kleines Neubaugebiet von 10 Grundstücken, was jetzt gerade noch die bürokratischen Hürden durchläuft. Doch die Gemeinde sicherte uns zu, Anfang des nächsten Jahres zu erschließen.

    Nun ist meine Frage: Wielange dauert in etwa die Erschließung von 10 Grundstücken und was passiert da genau?

    Das würde mich brennend interessieren, sodass man schon ein wenig vorausplanen kann.

    Vielen Dank für Antworten!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wielange dauert eine Erschließung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Das ...

    ... kann hier (und wahrscheinlich auch dort) Keiner sagen; das hängt von zu vielen Faktoren ab.

    Manchmal geht´s flott und manchmal zieht´s sich .

    Was da genau passiert/passieren soll weiß die Gemeinde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Brühl/Baden
    Beruf
    Area Sales Manager IT
    Beiträge
    317
    bei uns hat fast 4 jahre gedauert, es gab so nen komischen Professor der immer geklagt hat... und da hat es sich so rausgezögert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    33
    bei uns hat fast 4 jahre gedauert, es gab so nen komischen Professor der immer geklagt hat... und da hat es sich so rausgezögert.
    Ach Herrjeh, das ist natürlich heftig, wenn man dann nach langer Überlegung und Planung endlich mal anfangen möchte!! Nun, bei uns wird das wohl nicht der Fall sein...es gibt keine größeren Einwände. Besonders an dem Bauplatz ist, das es es leichte Hanglage hat.

    Gibt es keine Tendenz über die Dauer (bürokratische Probleme mal ausgeschlossen) der Erschließung an sich bei 10 Grundstücken?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Nein

    Es sei denn, Ihr macht sie selber
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wie Volker schon geschrieben hat es gibt sehr viele Faktoren.
    Gas, Wasser, Sch..se, Telekom, Strom, darüber dann der Straßenbau. Dass muß erst mal unter einen Hut. Telekom und Stromern pressierts wegen 10 Häusern nicht unbedingt.
    Vor allem ist das ganze dann auch immer eine Kostenfrage. Da kann der Straßenbau durchaus erst Jahre später fertig werden.
    Aber rechne mal mit 6Monate aufwärts
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Seligenstadt
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    25
    Bei uns ging die Erschließung eigentlich recht schnell. ca. 60 Grundstücke hatte 7 Monate gedauert. Allerdings ging dem eine 7 Jahre Schlammschlacht unsere lieben Politker von CDU und SPD voraus bis es endlich losging
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566

    Lieber Bob,

    in unserem Land steht es jedem frei, sich wählen zu lassen und es besser zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Seligenstadt
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    25
    Naja, war schon ein wenig kindisch. Ein Bauer aus dem Ort (CDU) hatte Familien besitzt seit über 100 Jahren und hätte 20 Bauplätze erhalten. Dies wollte die SPD nicht, die zu dem Zeitpunkt an der Macht war. Nach mehreren Jahren hin und her, kam dann die Einigung, den Bereich, der dem Bauerm gehört rauszunehmen (gibt nun Teil 1. und 2.) , so dass die restlichen Bürger wenigsten zu ihren Grundstücken kommen... und der Rest liegt auf Eis.

    Das finde ich eine Schlammschlacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    Zitat Zitat von Bob Barker Beitrag anzeigen
    Naja, .... kindisch....

    Das finde ich eine Schlammschlacht
    NÖ, im Volksmund heißt das Politik!

    Jeder will, muss,kann und darf, was SAGEN.
    Nur die, DIE es machen und dort LEBEN müssen, dürfen nur Preise eintragen und werden zum Schluss gefragt: Wie Viel (kannnnste: Nachlaßßßß und Abzug oder Mehrkosten) noch?

    Warum geht DAS nicht andersrum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ganz einfach:
    Weil sich viel zuwenige der "Machen" und "Zahler" für Politik interessieren und selbst enagieren!
    So entscheiden im Zweifel immer die falschen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen