Ergebnis 1 bis 6 von 6

Welchen Stein für Außenwand ?

Diskutiere Welchen Stein für Außenwand ? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15

    Welchen Stein für Außenwand ?

    Hallo !

    Wir überlegen gerade, welchen Stein wir für die Außenwand nehmen sollten. Zur Auswahl stehen jweils Wienerberger Porotonziegel:

    24 cm Hochlochziegel + 5 cm Dämmung (Polystyrol-Hartschaumplatten) - U-Wert = 0,32 W
    30 cm Hochlochziegel + 2 cm mineralischer Leichtputz mit Gewebeeinlage - U-Wert = 0,31 W
    36,5 cm Hochlochziegel + 2 cm mineralischer Leichtputz mit Gewebeeinlage - U-Wert = 0,35 W

    Im Moment tendieren wir zum 30 cm Stein, aber eigentlich mehr ein Bauchgefühl.

    Mit freundlichen Grüßen


    Gratian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welchen Stein für Außenwand ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Bitte bitte bitte ...

    ... nicht schon wieder eine Diskussion über schrottige U-Werte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Übersetzung für Laien:

    Alle drei genannten Varianten kommen für einen Neubau heute nicht mehr ernsthaft in Betracht!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    guck mal dass du in den Bereich U-Wert 0.20 und drumherum kommst.
    Entweder durch passenden Stein oder durch entsprechende Dämmung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Schwerer Stein für Schallschutz und Wäremspeicherung, z.B. Kalksandstein, darauf eine vernünftige Dämmung mit U-Wert um 0,20.

    Ich würde nichts Anderes machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Esterwegen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3
    Ich würde Ihnen eine massivere Innenschale als Wärmespeicher empfehlen. Die Außenwanddämmung ist dann entsprechend zu erhöhen. Vorteil:-> Der Taupunkt wird weiter nach außen verlagert.
    Grüße Twister 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen