Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519

    oberflächenfehler engobierung???

    Hallo leute,

    ich hätte mal ne frage zur dachziegeloberfläche.

    wir haben uns für den Walther Tegula ( Brilianzmarone / edelengobe) entschieden.
    nun haben wir am samstag nachmittag mit der eindeckung begonnen und festgestellt das eine palette dabei ist bei der die oberfläche fein gerissen ist( spinennetzartig) und der Ziegel dadurch einen richtigen Grauschleier aufweißt. mit dem finger ließ sich das nicht abrubbel, auch war es nicht abwaschbar! geht das nach einiger zeit auf dem dach weg???? oder ist da etwas bei der Produktion schiefgelaufen und somit ein Reklamationsgrund?????
    betroffen ist lediglich diese eine palette, einzelne Ziegel aus anderen paletten haben winzige stellen( meißt an den kanten) an denen solche "feinen Risse" ebnfalls auftauchen.

    was meint Ihr???

    viele grüße
    pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. oberflächenfehler engobierung???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo

    also bei dem grauen schleier handelt es sich um Salpeterausblühungen,
    da ich beruflich weiß wie salpetersäure schmeckt und ich den verdacht hatte das es sich dabei um diese handelt hab ich mal den zungentest gemacht und kann eindeutig sagen das es sich bei den weißen kristallinen belag um salpeter handelt!! teilweise ließ er sich abwaschen, auf anderen ziegelt sitzt der belag fest!
    was haltet Ihr davon?????
    vorläufig hab ich nicht weitergedeckt, was würdet Ihr empfehlen????? betroffene ziegel aussortieren, oder ganze lieferung zurück???? gott sei dank hab ich die noch nicht bezahlt!

    viele grüße
    Pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    na das ist ja mal ein ding,
    der walther vertreter war gerade da und meinte das ist kalk weil die paletten geschwitzt haben und das langenzenn noch nie probleme mit salpeter hatte.
    also unsere ziegel seien definitiv in ordnung!!!!!
    ich sagte das will ich schriftlich!!!!!

    er sagte: kein problem!

    sollte in einigen jahren was sein hab ich doch was in der hand -oder????
    da ich ja vor dem decken schon auf evtl. fehler hingewiesen habe....
    jetzt werde ich die Ziegel fotografieren mit dem schreiben das diese in ordnung sind und ein Muster mit diesen ausblühungen zu den akten legen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Bauherrchen
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    a Middlfrange
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    77
    Hallo,

    wir haben ebenfalls engobierte Ziegel von Walther. Diese hatten teilweise auch Ausblühungen. Vermutlich da die Ziegel auf der Palette feucht waren.
    Nun ist avon aber auch nichts mehr zu sehen, das ging nach einer gewissen Zeit weg. Bei uns war damals auch ein Vertreter vor Ort und sagte ähnliches. Da aber noch einiges an Bruch dabei war haben wir uns dann anderweitig geeinigt.

    Dach wurde 2003 gedeckt. Ich habe neulich noch mit übrigen Ziegeln aus dieser Zeit einen Holzschuppen gedeckt. Die eingelagerten Ziegel hatten noch teilweise diesen weißen Belag. Hat sich aber durch die Lagerung nicht verschlechtert. Wurden allerdings trocken gelagert.

    Vielleicht hilfts dir.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen