Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Test

  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    15

    Test

    Hallo Bauexperten,

    für den Bau meines EFH war von uns ursprünglich als Gründung eine konstruktive
    Bodenplatte (20cm dick) auf bewehrten Streifenfundamenten geplant.
    Da die geplante Strasse um 20 cm höher ausfallen soll als die aktuelle Baustrasse, an der
    das Grundstück liegt und das Grundstück ein leichtes Gefälle aufweist, ist nach dem Abtragen des Mutterbodens (ca. 30cm) mit einem maximalen Höhenunteschied zwischen Unterkante Bodenplatte und dem verbliebenen Lehmboden von 70 cm zu rechnen.

    Unser Architekt hat nun folgende Gründung vorgeschlagen:
    Bewehrte Streifenfundamente (BxH: 40/40 bzw. 40/80cm) nur im Lehmboden, d.h. Verzicht
    auf Schalungen. Bewehrung: 2 Lagen je 2 Drähte 10mm mit Bügel.
    Auf den Streifenfundamenten sollten 2 bzw. 3 Reihen Schwerbetonsteine (wohl Hohlblocksteine aus Schwerbeton, Festigkeitklasse 12) aufgemauert werden, auf denen dann die konstruktive Bodenplatte aufliegen soll.

    Nun meine Fragen dazu an Euch:
    1. Was ist von solchen Schwerbetonsteinen zu halten, da ich recht wenig im Internet dazu
    gefunden habe?
    2. Muss man diese Steine eventuell mit Beton verfüllen?
    3. Wäre die Lösung mit Schwerbetonsteinen preiswerter (so die Meinung meines Architekten)
    als z.B. mit gegossenen Streifenfundamenten bis zu Bodenplatte?
    4. Wenn die Streifenfundamente höher als 80cm ausfallen sollten, braucht man dann für die
    Bewehrung mehr als 2 Lagen Draht?
    5. Wenn die konst. Bodenplatte direkt auf den Streifenfundamenten liegen sollte, werden beide Teile über sog. Anschlussbewehrung verbunden oder ist das nicht notwendig?
    6. Wenn nicht, legt man auf die Fundamente eine PE-Folie, damit die Bodenplatte eventuell arbeiten kann?

    Ich bitte euch um Antworten.

    Vielen Dank.
    Patrick
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Test

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren