Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20

    Betonsäule sieht unten sandig aus

    Nachdem ich eine Betonsäule selbstgebaut habe, sieht der untere Teil sandig aus. Oben ganz normal. Ich habe ohne Vibrator gearbeitet. Liegt es vielleicht daran? Ich danke jetzt schon mal für Antworten. Manfred
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betonsäule sieht unten sandig aus

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    ist auch sandig? Selber gemischt? soll doch kein Sichtbeton werden oder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20
    Ist nicht selbst gemischt.Nur selbst gegossen. Um die Optik mache ich mir auch keine Sorgen. Hoffe nur die Säule ist trotzdem fest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Was passiert denn, wenn Du mit der Hand drüberstreichst ?? Mehlt oder sandet die Stütze ab oder nicht ??
    Für die letzte Klarheit empfehle ich eine Prüfung mit dem Rückprallhammer. Dafür muss der Beton aber erst eine bestimmte Festigkeit haben, bevor man da was zuverlässiges messen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Wie lange war denn der Beton nach dem Betonieren in der Schalung??


    Könnte es sein, daß da zu früh ausgeschalt wurde?

    Wurde ein Trennmittel benutzt?? Ich habe den Eindruck, keines.

    Was sagen die Hersteller der Schalung zum Einsatz von Trennmittel?

    Gruß
    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Wie ist denn der Beton in die Säule eingefüllt worden?
    Wie hoch ist die Säule?

    Gruß
    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Wo war der Rüssel der Betonpumpe, als der untere Beton eingefüllt wurde?

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20
    Danke für eure Antworten. Also beim darüberstreichen fühlt es sich zwar sandig an aber sandet nicht ab. Soll ich mal richtig mit dem Hammer draufhauen? Der Beton ist schon ca. 2 Monate fest und wurde erst nach einem Monat von der Schalung befreit. Trennmittel habe ich nicht benutzt. Was nimmt man da eigentlich? Die Säule ist übrigens 3m hoch und ich habe sie selbst per Hand befüllt also ohne Pumpe und Vibrator.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Meckenbeuren
    Beruf
    Statik
    Beiträge
    41
    ist das unter der säule das fundament?
    wenn ja, dann hoffe ich dass guter fels darunter ist....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von manfred100 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Trennmittel habe ich nicht benutzt. Was nimmt man da eigentlich? Die Säule ist übrigens 3m hoch und ich habe sie selbst per Hand befüllt also ohne Pumpe und Vibrator.
    Das einfachste Trennmittel, Auskunft eines Bauchemievertreters, ist Heizöl. Sicher nicht so optimal, aber wenn man sonst gerade nichts hat, eine schnelle Hilfe.

    Aber die Ursache ist nach meiner Glaskugel das falsche Einbringen des Betons bei 3 m Höhe. Die feinen Anteile sind an der Bewehrung hängengeblieben und der Beton hat sich auf 3 m Höhe entmischt. Unten sind eben nur die gröberen Anteile angekommen und bilden jetzt die rauhe Oberfläche.

    Man hätte mit einem Schlauch, bis fast auf den Grund, den Beton einbringen müssen. Deshalb haben Betonbomben ja die Möglichkeit mit so einem Schlauch, den Beton bis fast auf den Boden zu führen. Und die Rohre von Betonpumpen habe immer wieder Gelenke , die auch ein Entmischen verhindern sollen.

    Wenn ich mir schon die nicht so ganz billige, aber sonst recht ordentliche, Schalung leiste, hätte ich mir mal einen Rüttler dazu geliehen.
    Ich habe dazu inzwischen meinen eigenen Rüttler. Das ist schon ein Unterschied und gibt bei entsprechender Schalung auch ansprechende Oberflächen.

    Gruß
    pauline.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20
    Ja, das ist das Fundament.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20
    Hallo Pauline,

    das erklärt mir das Ergebnis. Danke für die Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    @Pauline

    Ähhh meinst du nicht das es dann Kiesnester geben müsste bei deiner Glaskugel?

    Und über den "eigenen Rüttler" sag ich jetzt mal nix auch wenn wir auf dem Bau sind
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von manfred100
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    20
    Bietet sich eigentlich Heizöl auch bei Holzschalungen an?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    In der Küche ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen