Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Rödermark
    Beruf
    Technischer Kaufmann
    Beiträge
    6

    Ug 1.1 oder Ug 0.7

    Hallo zusammen,

    nach den Beratungen verschiedener Fensterbaufirmen habe ich mich fuer Kunstoffenster der Firma Koemmerling entschieden. Ausschlaggebend war, wie hier im Forum darauf hingewiesen, die Art des Einbaus, weniger die des Profilherstellers.

    Mein Haus ist Baujahr 1978 und hat entsprechende Mauern. Der Fensterbauer hat uns im Rahmen der neuen Energiepaesse darauf hingewiesen, dass fuer wenig mehr Geld eine 3-fach Verglasung mit einem besseren Ug-Wert und dadurch eine bessere Isolierung, sprich Heizkostenersparnis gegeben ist. Auch hat er uns zur Daemmung der Rolladenkaesten geraten.
    Beides sei eine zukunftsweisende Investition.

    Nun erzaehlt mir ein Bekannter der auch bei einem Fensterbauer gearbeitet hat, dass fuer unsere Mauern eine 3-fach Verglasung ueberzogen sei, es zu Problemen mit den sehr dichten Fenstern und dem nicht so dichten Mauerwerk kommen koennte und dass er bei uns nur eine 2-fach Verglasung mit Ug-WErt 1.1 einbauen wuerde.

    Was soll ich nun davon halten? Lueften muss ich bei beiden und ein niedriger Ug-Wert bei wenig Mehrkosten ist doch eigentlich eine sinnvolle Investition?

    Danke fuer das Feedback der Profis.

    Gruss

    Felix j.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ug 1.1 oder Ug 0.7

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Annahme ....

    bestätigt, beide sind gleich dicht, was soll also das Argument Deines Bekannten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    31
    ...alles Planungssache
    vermutlich ist mal wieder der Isothermenverlauf gemeint - hier kann es bei ungünstiger Konstellation nachteilig sein....
    weiter zu bedenken:
    3-fach Verglasung isoliert zwar besser jedoch ist der Wärmegewinn auch geringer
    und die Lichtdurchlässigkeit ist auch nicht so hoch (im Raum ist es dunkler)(.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Das...

    Zitat Zitat von Klueverhh Beitrag anzeigen
    ...alles Planungssache
    vermutlich ist mal wieder der Isothermenverlauf gemeint - hier kann es bei ungünstiger Konstellation nachteilig sein....
    erklär mir mal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    400
    Vieleicht wirst du ja in ein paar Jahren noch Aussendämmung aufbringen. Dann wirst du dich sicherlich freuen wenn du schon den Mindeststandart von 3-fach Verglasung eingebaut hast.

    Aus was für Steinen besteht denn das Mauerwerk?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Ich bin mal ganz frech und verweise auf den folgenden Link:

    2 oder 3-fach Verglasung


    ... man muss sich eigentlich die Frage stellen, warum man überhaupt eine 3-fach Verglasung nehmen soll ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Nicht...

    bloß lesen, was man lesen will, sondern der Sache auf den Grund gehen.
    Wenig Sinn macht es, ein Drei-Scheiben-Glas in den gleichen Rahmen zu packen wie Zwei-Scheibenglas (Bautiefe 70) - das ist dann wirklich Perlen vor die Säue. Der Rahmen sollte dann auch besser sein.
    Nicht alle Fenster gehen nach Süden, i.d.R. ein Viertel
    sommerlicher Wärmeschutz?
    Die Lichtdurchlässigkeit geht von ca. 80 auf 70% -> zeig mir mal jemanden, der das mit mehr als dem Bauch wahrnimmt.
    Kennst Du die Beschwerden hier, dass vor einer raumhohen 1,1er Scheibe nicht fetzt?
    Antworten für das Pro gips reichlich - aber das setzt voraus, dass man das Ganze mal betrachtet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Kennst Du die Beschwerden hier, dass vor einer raumhohen 1,1er Scheibe nicht fetzt?
    Wie meinst Du ... sorry, das versteh' ich nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen