Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419

    Zimmertüre kürzen

    Hallo Forum. Kann man sagen wir eine Wabentüre / Zimmertür kürzen inkl. des Rahmens? Es geht darum das in meinem Haus keine Normtür hinein passt. In der Breite ja aber in der Höhe fehlen mir 5 cm. Sturz hoch oder ausklinken möchte ich nicht. Wie schneide ich sie sauber ab und verschließe die Waben wieder von unten? Furnierverleimen oder so?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zimmertüre kürzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    5cm?
    Das ist aber eine Menge. Dir ist schon klar, daß dann der Türgriff ungewöhnlich niedrig liegt.
    Ziemlich gewöhnungsbedürftig.

    Hast Du eine Handkreissäge, Anschlag, feines Sägeblatt?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Also in der Regel ist es so, das man Wabenfüllungstüren nur etwa 15mm kürzen sollte.
    Wenn man natürlich wie Du sagst, eine neue Leiste unten einleimt , dann stellt man die Stabilität wieder her.

    Zum Thema schneiden, geh am besten in den Baumarkt deines Vertrauen, oder besser ruf vorher an. Da wird die Tür einfach auf die Plattensäge gelegt und fertig, haste nen sauberen Schnitt und bezahlst nen Obulus. Wichtig ist, das im Baumarkt das Gesamtmaß bis Außenfalz angegeben werden muss, da keine 5 cm geschnitten werden dürfen. Also in deinem Fall etwa 1935 - etwas Toleranz. Und wichtig ohne Türdrücker kommen, sonst musste den vor Ort abschrauben.

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    5cm?
    Das ist aber eine Menge. Dir ist schon klar, daß dann der Türgriff ungewöhnlich niedrig liegt.
    Ziemlich gewöhnungsbedürftig.

    Gruß
    Ralf
    Naja, wenn die Zarge im Originalmaß bleibt und er nachträglich einen neuen Boden oder so gesetzt hat dann nicht *gg
    Aber ich nehme mal an wie Du auch annimmst, das TB und Zarge erneuert werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von zwerg99 Beitrag anzeigen
    wenn die Zarge im Originalmaß bleibt und er nachträglich einen neuen Boden oder so gesetzt hat dann nicht


    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen


    Grüsse
    Jonny


    Ja die Schreiners sind schon ein lustiges Völkchen

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Naja er hat ne Zarge die Standard ist in der Höhe. Nun möchte er nen neuen Boden legen und die Zarge soll bleiben. So das er nur das TB tauscht. Das wiederum heisst, das er nur die Tür kürzt. Und sich das Drückermaß nicht ändert.

    So war es gemeint, aber in dem Moment wo ich das grad schreibe merk ich meinen Fehler. Sorry.

    Ja das Maß rück nicht 5cm nach unten sondern der FB 5cm nach oben, Ergo der selbe effekt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419
    Danke für eure Regen antworten. Also folgendes der Boden bleibt ggrrr mein Heiligstes Der wird geschliffen und neu versiegelt. Nur die Türen die sahen sehr sehr sehr hässlich aus und diese habe ich entfernt. Nun möchte ich neue Türen einbauen jeddoch das Rohbaumaß gibt mir 193*90 vor. Nunja und ne Tür im Rohbaumaß hat 2,01*89. Also was bleibt mir ausser einer Maßanfertigung? Bin zu jeder Schandtat bereit außer Murks. hehe.
    Mal ne Frage nebenbei würdet ihr die Türen erst aussuchen sobald der Boden gemacht worden ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Bei einem RBM von 1930mm musst Du aber mehr als nur 5cm kürzen.
    Das heißt wiederum Du hast ein Durchgangsmaß von ca. + / - 1920mm das ist ja auch sehr gering, oder ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Meizter Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage nebenbei würdet ihr die Türen erst aussuchen sobald der Boden gemacht worden ist?
    Ja. Sollte doch zumindest farblich zueinander passen. Zudem ist der Einbau der Türen ruckzuck erledigt.

    Warum willst Du den Türsturz nicht nach oben versetzen?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419
    hmm sorry 1960mm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    ja dann kommen wir an deine 5cm ran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Ja. Sollte doch zumindest farblich zueinander passen. Zudem ist der Einbau der Türen ruckzuck erledigt.

    Warum willst Du den Türsturz nicht nach oben versetzen?

    Gruß
    Ralf
    Nunja weil ich dann alles aufreisen muss, und ich dies eigentlich umgehen möchte zumal es sich sagen wir um untergeordnete Räume handelt. SZ, ** und Abstellkammer. Nunja dann hol ich 2 cm vom holzsturz weg und hole 3 cm von der Tür weg, wäre das eine Lösung?
    Danke für deine Antwort in sachen vergleich Boden Tür. Hatte das selbe vor wollte nur noch eine andere meinung zu dem Thema hören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Und wenn Du dann noch ne Röhrenspannfüllung (die Türen kann man bis 30mm kürzen) nimmst, dann brauchste auch keinen Streifen mehr einleimen etc.... sollte m.E nach ne halbwegs gute Lösung sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Meizter Beitrag anzeigen
    Nunja dann hol ich 2 cm vom holzsturz weg und hole 3 cm von der Tür weg, wäre das eine Lösung?

    Danke für deine Antwort in sachen vergleich Boden Tür. Hatte das selbe vor wollte nur noch eine andere meinung zu dem Thema hören.
    Keine Ahnung ob Dein Holzsturz die 2cm verkraftet. Aber vielleicht kannst Du ihn ja auf der Oberseite verstärken.

    Was den Vergleich betrifft, so handelt es sich ja um einen "alten" Holzboden den Du aufarbeiten möchtest....das habe ich hoffentlich richtig verstanden.
    Da ist es immer schwierig vorherzusagen, wie der letztendlich farblich wirken wird. Nichts schlimmeres als eine Tür die dann weder farblich passt, noch einen Kontrast bildet, sondern irgendwie dazwischen liegt. Und Du hast sicher keine Lust den Boden so lange zu bearbeiten bis er farblich zur Tür passt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von zwerg99 Beitrag anzeigen
    Und wenn Du dann noch ne Röhrenspannfüllung (die Türen kann man bis 30mm kürzen) nimmst, dann brauchste auch keinen Streifen mehr einleimen etc.... sollte m.E nach ne halbwegs gute Lösung sein.
    Diese Röhrenspannfüllung ist das meine Wabentüre?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen