Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    111

    Dusche mit FBH und Zementestrich befliesen?

    Hallo Leute

    Frauchen will in der Dusche auch die FBH der WP verlegen lassen. Also müssen die Rohre wohl auch mit Zementestrich belegt werden ( Abfluß mit eingearbeitet)

    seh ich dass dann richtig, dass dann in die Ecken diese Dichtigkeitsbänder eingearbeitet werden müssen? auch muss die Duschwand/ Estrich komplett 3x mit diesem Dichtigkeitsanstirch gestrichen werden?

    oder kann ich auch unter ein befliesbares Duschelemt die Heizungsrohre verlegen lassen? aber wie kommt es dann zum Verbund/ Wärmeaustausch?


    danke vorab für eure Meinungen / Tipps


    Gruss


    Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dusche mit FBH und Zementestrich befliesen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    unter ein befliesbares Duschelemt die Heizungsrohre verlegen lassen
    Kannste knicken, funktioniert nicht.

    Ecken diese Dichtigkeitsbänder eingearbeitet werden
    Yepp ... bei allen Systemen, die auf dem Estrich abdichten ... Pflichtveranstaltung.

    3x mit diesem Dichtigkeitsanstirch gestrichen werden
    Systemabhängig, man lese die Verlegeanleitung.

    Estrich im Gefälle (Mindestdicke am Tiefpunkt im Auge behalten) und Dehnungsfugen nicht vergessen, entsprechende Fliesen zur Herstellung des Gefälles nehmen.

    Ansonsten steht und fällt der Einfall mit der Wahl des richtigen Bodenablaufs und dessem Montage einschl. der Anschlußleitung.
    Wird da was falsch gemacht kommt auf Dauer keine Freude auf.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Wenns auf ein paar Taler nicht ankommt, kann auch eine Duschrinne eine sehr zu empfehlende Alternative sein um Bodenablauf.

    Was am besten passt ist eine Frage der Anschlußsituation.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456
    Ein Gefälle benötigt man für so ein Vorhaben aber immer, oder? Egal ob Duschrinne oder ein einfacher Ablauf in der Mitte oder sonst ein System?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nicht unbedingt.
    Du kannst stattdessen auch gerichtetes Wasser verwenden. Das läuft auch in der Horizontalen immer in den Ablauf.
    Allerdings nicht ganz billig, auf die Dauer, der Spaß!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    111
    grad hier mal reingeschaut.. .werd nachher mal Bilder einstellen, wie es bislang ausschaut....

    welche Abflusssysteme sind denn da zu empfehlen?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    gerichtetes Wasser
    in welchen Farben gibbes das???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Bademeister
    Beiträge
    18
    wie erfolgt die Abdichtung der Dehnungsfuge am Übergang des Bodenelementes zum Estrich?

    VG C.Wiggum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Dichtband und der Boden muss dann insgesamt abgedichtet werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    in welchen Farben gibbes das???
    Nur in Farbton "399 Unsichtbar"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Alternativ kann man so genannte Gefällepfeile verwenden. Die gipbt es in wunderschönen Farben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    ich kann Euch eine Duschsimulation basteln, wo das Wasser bergauf fliesst, aber Spaß beiseite, bei einer Duschrinne ist es einfacher das Gefälle herzustellen als bei einem Bodenablauf, wodurch das ganze weniger fehlerträchtig, wenn da ein Gefälle in den Estrich eingearbeitet wird und kein vorgefertigtes Element benutzt werden soll. Ich finde den Vorschlag gut, gibt weniger geschnipsel mit den Fliesen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Nimmst du Mosaik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Rückersdorf
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    16
    Moin,

    wir haben das ähnlich realisiert....wir haben einen Abfluss von http://www.gienger-funk.de genommen....die haben da eine Eigenmarke mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, nach unten oder seitlich, versch. Grössen....

    Dazu kommt ein Abdichtfliess, was dann in den Estrich mit eingearbeitet wird....dies schliesst mit Gummi direkt am Abflusskunststoffkörper ab...hat alles wunderbar geklappt...

    Wir haben dann auch die Fussbodenheizung mittels Styropornoppensystem eingebracht...Estrich drauf, das Gefälle ausgearbeitet, vorher mittels Holzlatten den Duschbereich vom restlichen Estrich getrennt, also zuletzt den Duschbereich mit Estrich belegt..

    Dann den Estrich mit Gisogrund gestrichen, Ausgleichsmasse (um wirklich ebenen Belag zu bekommen) und dann mit dieser Gummifarbe gestrichen...Fliesenkleber, Fliesen (Jasba hat da grosse Mosaikfliesen speziell für den Nassbereich)....fertig...

    hat bisher bei zwei Bädern gut funkioniert...

    Da das bei zwei Mietwohnungen die Bäder waren, haben wir das so realisiert...bei unserem eigenen im Haus werden wir diese Rinne verwenden....schaut optisch einfach schöner aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Schauen Sie auch morgen wieder rein, wenn es heisst: Statik bauseits...

    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen