Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    österreich
    Beruf
    Kälteanlagentechniker
    Beiträge
    18

    Vorhang Fassade Alu, Hinterlüftet bis an die innenwand?

    In unseren 3 Stöckigen Haus wurden die Balkone in die Neue Wärmedämmung mit ein bezogen.
    Und zwar mit einer Alu Vorhangfassade.
    Die einzelenen glatten Platten sind von aussen mit Gummieleisten dichtgemacht.

    Auf den seiten der Balkone wurden Verbundplatten die aussen ein gewelletes alublech mit gepresster Steinwolle haben.Ca 14cm dick
    Hinter diesen Platten ist ein stahlrahmen als träger der geschweißt wurde vor ort und befestigt wurde an dem Beton.Es ist aber keine Isolierung hinter den verbundplatten.
    Also Luft hinter dieser verbundplatte wellblechalu-steinwolle.Ca 4cm.
    Die abdichtung der wellblechplatte in der Ecke zum Groben verputz(Hauptmauer) wurde mit so einem schaumstoffband hergestellt.
    Also schaumstoffband auf groben verputz kann nicht dicht sein.

    Die gewellte alu-steinwolle platte 14cm dick schliesst an den ecken an die glatten 4cm starken verbundplatten an.(Vorderseite Balkonverbau)


    An der Vorderseite der Vorbaufassade(Glatte verbundplatte) befindet sich hinter diesen 4 cm dicken, glatten verbundplatte eine irgentwie hineingestopfte dämmwolle die frei in die räume eingebracht wurde mit vielen Luftlöchern bis an den Beton der Balkone.
    Also teilweise luftfreiraum bei dem beton von bis zu 5 bis 7 cm.

    In dieser balkon vorhang fassade wurden Alufenster eingebracht die nach innen nicht luftdicht abgedichtet wurden.Teilweise Alu blend rahmen die mit grauen Bausilikon abgedichtet wurden

    Ein Monteur sagte mir sogar das es nicht möglich ist die aussenfassade ´Winddicht abzuschließen und steinwolle mit luftraum besser ist als wenn es dicht in die Fassade eingebracht wird.

    Nur ist die alu vorhang Fassade aussen nicht winddicht und innen nicht Luftdicht.

    Ausserdem wurden unter den Fenstern noch extreme Wärmebrücken mit 3mm starken 7cm*10cm aluprofilen ausgeführt wo die Alufenster aufliegen.
    Das heißt das aluprofil sitzt an der Aussenseite und leitet sehr gut die kälte in den innenraum.
    Tauwasserausfall bei 3 grad aussentemperatur.


    Nun zum problem.
    Aussen kommt kalte luft hinein in diese Fassade und kann überall ,durch die Locker angebrachte Steinwolle bis an den Beton Zirkulieren von oben bis zum Dach.
    Noch dazu ist innen bei den Balkonen alles mit diesen beschichteten alu trägern ausgestatte wodurch es innen bei 3 grad aussentemperatur auf ca 12 grad in den ecken der fenster abkühlt.
    Bei 0 grad aussentemperaur habe ich 11 grad in der ecke der Fenster.

    Ist diese Ausführung der Fassade richtig?
    Oder ist da eine Komplette fehlplanung?

    Hinterlüftet heißt ja nicht das kalte luft ohne umwege bis an das zu isolierende Mauerwerk kommen darf.

    Aussedem sollte die Locker angebrachte Steinwolle ja dicht anliegen an den beton und diffusionsoffen und winddicht angeschlossen sein nach aussen.
    Was aber hier nicht der fall ist.

    Innen sollten die alu verkleidungen von der Vorhang Fassade inkl fensterrahmen nicht nur mit silikon zum innenraum abgedichtet werden.
    Dieses silkon war nach 1 monaten schon undicht weil sich alles verzogen hat und das Silkon nicht auf den beschichteten alu gehalten halt.

    Was haltet ihr von dieser Bauausführung einer sehr teuren ALU VORHANGFASSADE ,aussgeführt von einer Österreichischen Firma.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorhang Fassade Alu, Hinterlüftet bis an die innenwand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    österreich
    Beruf
    Kälteanlagentechniker
    Beiträge
    18
    Auf diesem Bild sieht man das Hauptmauerwerk und oben rechts einen teil dieser Vorhangfassade.


    ebenso auf dem bild zu sehen das Delta-T von aussenluft und Blechfensterbrett des Hauptmauerwerks.

    Auch zu sehen die der grobe sand verputz, wo díe Aluvorhangfassade irgentwie mit schaumstoffband angeschlossen wurde.???
    Ist warscheinlich nicht mal wasserdicht angeschlossen.

    ftp://81.217.18.110/Baupfusch_fenste..._t_messung.jpg


    Diese aufnahme zeigt die Vorhangfassade von meinem Alufftp://81.217.18.110/Baupfusch_fenste...%20Fassade.jpgenster aus richtung Boden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    österreich
    Beruf
    Kälteanlagentechniker
    Beiträge
    18
    Neue Lage:
    Wir haben -7 grad Aussentemp.
    Ich Versuche die Luftfeuchte unter 45 % zu halten bei Raumtemp von 24 grad.
    Beim Isolierten Balkonverbau habe ich 22 grad und 50% Luftfeuchte Raumtemp.
    Bei den Balkon Alufenstern wurde ein Lüfter Montiert (20watt stufe 1)der die 3 m breiten Alufenster in der Vorhangfassade Anströmt.(Von innen natürlich)
    ALU Wandtemperatur 10 grad aber kein Tauwasser durch Lüftstömung durch den Lüfter und geringe Luftfeuchte von 41% Wohnraum ,bzw 50% bei 22grad Balkonverbau.

    Neue Entwicklung der Verhinderung von Luftfeuchte von über 47 % und Tauwasserausfall.
    Entfernung der GANGtürdichtungen und Einschalten der Dunstabszugshaube auf stufe 1.
    Leistungsaufnahme 45watt.
    Somit Unterdruck in der Wohnung und hereinströmen von Treppenhaus luft mit 36% Luftfeuchte und 21 grad.
    Hohe Zugluft zu Spüren, bei der Gangtüre
    Woher die Luft kommt ist mir egal.
    Auf jedenfall ist sie Warm und mit wenig Luftfeuchte.(36 % bei 22grad)
    Dunstabzugshaube Bringt die Warme Luft über Schornstein ins Freie.
    Habe eine Brennwerttherme im Dachgeschoss ,die Über Aussenluft Kamin, Luft bekommt geschlossenes System.
    Also keine Gefahr von co2 durch unterdruck in der Wohnung.

    Hehe.

    Trotzdem bleiben die Wärmebrücken der Aluvorhangfassade.

    Die Warme treppenhausluft kommt auf jedenfall durch nicht dichte Gangtüren(6 Stück) und 2 kellertüren.
    Treppenhausluft wird also erwärmt, durch die Wohnungen der anderen Mieter und dem Keller.

    Notlösung, aber ich habe jetzt kein Kondenswasser mehr an den Fenstern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen