Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

GKP Decke verfugen an dem Wandanschluss

Diskutiere GKP Decke verfugen an dem Wandanschluss im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80

    GKP Decke verfugen an dem Wandanschluss

    Womit schliesse ich die Fugen der GK Decke im Bereich der Wände?
    Habe Knauf GKP und Uniflott für die Fugen und Stösse nur weiss nicht, wie ich den Wandabschluss verfugen soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. GKP Decke verfugen an dem Wandanschluss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Trenne mit Trennband, anspachteln, fertig.

    ( benutze mal die Suchfunktion, ein unendliches Thema)


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80
    Nicht mit Acryl ausspritzen? Welches Trennband meinst Du? Anspachteln auch mit Uniflott?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    siehe mal hier

    wie gross sind die Fugen ???


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80
    Unterschiedlich. So ca. 2 mm bis 1cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    1 cm mit Acryl-- nee.

    Trennband, so wie es heisst, trennt zwischen den Bauteilen.

    Du kannst ein dünnes Band nehmen, PVC oder Malerband gerippt , versuchen das zwischen Wand und GK kleben ( normal wird das vorher gemacht ) Das Band muss über die GK stehen, anspachteln ans Band, rest später abschneiden.
    Deine Fuge ist jetzt nur noch so breit, wie das Band stark ist. Der Rest kann mit acryl verfugt werden.

    Die Platten würde ich vorher anschäfften, d.h. v-förmig anschneiden, fuge vorm Spachteln nässen oder mit Haftgrund einstreichen.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80
    Das mit dem Band meinst so ein umgedrehtes V. Also Mitte nach oben stopfen und die Ränder nach unten?
    Habe ich es richtig verstanden?
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    1 cm mit Acryl-- nee.

    Trennband, so wie es heisst, trennt zwischen den Bauteilen.

    Du kannst ein dünnes Band nehmen, PVC oder Malerband gerippt , versuchen das zwischen Wand und GK kleben ( normal wird das vorher gemacht ) Das Band muss über die GK stehen, anspachteln ans Band, rest später abschneiden.
    Deine Fuge ist jetzt nur noch so breit, wie das Band stark ist. Der Rest kann mit acryl verfugt werden.

    Die Platten würde ich vorher anschäfften, d.h. v-förmig anschneiden, fuge vorm Spachteln nässen oder mit Haftgrund einstreichen.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80
    Ist mir Fehler unterlaufen in meinem Beitrag:
    Meint emit dem Band so:
    Dazwischen schieben, so dass es Wand und Platte gleichzeitig klebt. Wenn ich dann Glück habe, dann brauche ich kein Acryl, fall Band überall angeklebt ist
    Zitat Zitat von Jaskin Beitrag anzeigen
    Das mit dem Band meinst so ein umgedrehtes V. Also Mitte nach oben stopfen und die Ränder nach unten?
    Habe ich es richtig verstanden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    neee auf die Wand damit die Spachtelmasse kontrolliert vom Klebeband abreisst und dort die kontrollierte gerade Fuge ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    hmm, drücke ich mich eigendlich so beschissen aus ? iss mir richtig Peinlich Danke Robby , richtig erklärt.

    Ich mach mal nee Ausarbeitung über das Thema.

    Vorsichtshalber nochmal den Aufbau - Wand, Trennband, Fuge , GK Platte.

    Die Fuge mit Spachtel füllen, bis zum Band, danach kommt die Wand ( hi reimt sich )
    Wenn fertig, rest Band abschneiden , und ich habe einen kontrollierten Riss.

    ein kontrollierter Riss sieht so aus -------------------------------------

    unkontroliert ---____-----_____--____------

    OK ??
    @Jaskin
    Aber lieber nochmal nachfragen , gebe unter ""suchen"" Trennband ein, und du wirst mit Input geflutet.


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Einrichter
    Beiträge
    80
    Das mit dem Input lasse ich lieber.
    Und nicht lustig machen. Lieber frage ich 2 Mal nach bevor ich Sch..e baue!
    Hast Dich schon richtig ausgedrückt aber fragen kostet doch nichts
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    hmm, drücke ich mich eigendlich so beschissen aus ? iss mir richtig Peinlich Danke Robby , richtig erklärt.

    Ich mach mal nee Ausarbeitung über das Thema.

    Vorsichtshalber nochmal den Aufbau - Wand, Trennband, Fuge , GK Platte.

    Die Fuge mit Spachtel füllen, bis zum Band, danach kommt die Wand ( hi reimt sich )
    Wenn fertig, rest Band abschneiden , und ich habe einen kontrollierten Riss.

    ein kontrollierter Riss sieht so aus -------------------------------------

    unkontroliert ---____-----_____--____------

    OK ??
    @Jaskin
    Aber lieber nochmal nachfragen , gebe unter ""suchen"" Trennband ein, und du wirst mit Input geflutet.


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen