Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lichtenfels
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    19

    Dachgaube richtig dämmen

    Hallo,

    ich habe auf meinem Haus eine Dachgaube die nach dem Ausbau als Bad genutzt werden soll. Das Dach wurde mit 12cm Aufsparrendämmung neu gedämmt. Die Außenseiten der Gaube sin auch mit diesen 12cm Aufsparrendämmung verkleidet. Jetzt habe ich auf der innenseite die Folie und die Holzbalken der Gaube auf die noch die Lattung für die Rigipsplatten kommt. Der Zwischenraum zw. Dämmung und Rigipsplatten beträgt so etwa 18cm. Ist es sinnvoll diesen Zwischenraum auch noch zu dämmen und wenn ja welche Material sollte ich verwenden?

    Hoffentlich hab ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Ich kann Morgen noch ein Bild reinstellen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachgaube richtig dämmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Ist der Rest des Daches nurmit den 12 cm gedämmt? Welche Wärmeleitgruppe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lichtenfels
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    19
    Aufspanndämmung Fa. Correcthane SD Format umlaufend mit Nut und Feder WLS 024, U-Wert 0,19

    Außenwände werden mit 15cm ***** WDVS gedämmt.
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Lichtenfels
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    19
    Hier noch mal ein Bild.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen