Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Strassenfeger
    Beiträge
    3

    Meinungen zum erhaltenen Angebot erwünscht.

    Hi,

    wir haben ein Haus Baujahr 1977 gekauft. Die Holzfenster wurden nicht besonders gut gepflegt und wir müssen sie austauschen. Ich habe ein Angebot erhalten und hätte gern Meinungen zum Inhalt. Wir hatten eine Dreifachverglasung vorgegeben. Mich interessierts, ob der Rahmen zum Glas passt. Zusätzlich wollten wir WK1 bzw. WK2 Sicherheit haben. Zu WK2 bekommen wir die Aussage, dass PA4 Glas notwendig ist. PA4 Glas hat Ug = 1,2. Im Wohnzimmer habe ich 5 Fenster. 3 mit Festverglasung und 2 einflügligge. Die letzteren wollte ich mit WK2 ausstatten. Damit hätte ich ca. 6 m² mit Ug = 0,7 und 4 m² mit Ug = 1,2. Ob das wirklich sinnvoll ist? Um überall Ug = 0,7 zu bekommen musste ich auf die Sicherheit verzichten.
    Grundsätzlich finde ich wenig Informationen zu PA4 aber einen Artikel meinte, dass PA3 für WK2 ausreichen wurde.

    Die Fenster werden wie folgt beschrieben:

    VEKA Profil Softline 70 Fünfkammersystem
    Anschlagdichtung in Blendrahmen und Flügel umlaufend
    Flügel und Blendrahmen flächenversetzt
    Bautiefe 70mm
    Generell Profile mit verzinkten Stahleinlagen
    Fensterbankenschlussprofile
    Dreifachverglasung Ug=0,7 W/m²k


    Gruss,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Meinungen zum erhaltenen Angebot erwünscht.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Also soweit ich das weiß (wink an Olaf ) ist es durchaus möglich eine durchwurfhemmende 3-Fachverglasung zu bekommen. Ist wohl ne Frage wie der Fensterbauer zum Glaslieferanten steht.

    Und im mehrpreis, fällt da auf nicht "alt soviel" an.

    Aber wiso willst Du 70mm BT haben? Wenn ich das richtig sehe müsstest Du mit 0,7 Verglasung und Warmer Kante auf einen Uw von 1,0 kommen.

    Naja wenn Du ein anderes Profil nimmst mit der selben Verglasung, dann ist sicher mehr drin.

    Ach ja A3 Verglasung ist wohl ne alte Bezeichnung und die neue ist P4A , also 1:1 identisch.
    Geändert von zwerg99 (11.12.2008 um 23:41 Uhr) Grund: Ergänzung A3-Verglasung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439
    Hallo zebedee,

    natürlich gibts 3-fach Glas auch mit Sicherheitsglas P4A!
    http://www.glasfandel.de/medien/Date...ety%20Plus.pdf
    (letzte Zeile unten)

    Event. passt es nicht mehr in dieses 70er Profil. Wie hoch ist denn dein Sicherheitsbedürfnis? Vielleicht reicht ja auch eine 6mm VSG - Scheibe außen?
    Ein Normgerechtes WK-2 Fenster hat noch mehr Bestandteile als P4A Glas und WK2 Beschlag.

    Gruß Andre
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Also ich geh jetzt mal davon aus, wenn der Fensterbauer WK II schreibt, dann wird wohl das volle Programm dabei sein. mit abschließbarem Griff , Anbohrschutz , Sicherheitschließlech und natürlich die passende Montage sollte nicht vergessen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen