Ergebnis 1 bis 12 von 12

Heizkörper

Diskutiere Heizkörper im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153

    Heizkörper

    Hallo,
    habe ein Brennwertgerät und habe mal eine Frage zur größe der Heizkörper.Ich habe einen 26qm Raum mit zwei Fenstern und wollte einen 1200x600 22 und einen 600x600 22 anbringen.Wäre das ausreichend?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörper

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    1,2,3 Außenwände? U-Wert? Wand, Fenster, Boden, Decke? Was für eine Raumtemperatur soll erreicht werden? Wie hoch ist die Systemtemperatur (Vorlauf/Rücklauf)?

    Es gibt sicher eine Konstellation wo die genannten HK passen, aber vermutlich mehr Konstellationen wo sie nicht passen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    2Außenwände U=0,444W/(mK),Boden Decke hab ich keine Werte.Raumtemperatur 25grad,Vl 70 Rl 50
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Holznagel Beitrag anzeigen
    Raumtemperatur 25grad,Vl 70 Rl 50


    Soll das eine Sauna werden? Und wer um alles in der Welt fährt heute noch 70°C VL?

    Wie groß sind die Fenster? U-Wert bekannt?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    25grad "spitzenleitung" 1700x1200;800x1200 Uf1,5,Uw1,4 Glas1,1
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Pi*Daumen komme ich auf eine Heizlast unter 1kW. Für ein genaueres Ergebnis müsste man jetzt den kompletten Raum rechnen, inkl. Temperaturen der Nachbarräume, Räume darüber und darunter usw.

    Jetzt brauchst Du nur noch in die Unterlagen zu Deinen Heizkörpern schauen...aber das mit den 70°C geht mir immer noch nicht aus dem Kopf. Woher hast Du diese Daten?
    Schau mal bei 65/55 oder 55/45.

    Der 60x60 bringt bei 55/45/20 etwa 500W der 120x60 etwa das doppelte. Das sollte also auch bei 55/45 ausreichen. Wären immerhin 1,5kW und das ist schon ganz ordentlich.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    sorry das ist die Höchsttemp.um die 70 hab ich verwechselt, habe derzeit 63, aber da hängt (logisch)noch nicht die Etage dran.Ansonsten Danke für die Bemühungen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Bei den Systemtemperaturen reichen die HK dicke aus. Ich würde aber darüber nachdenken, ob es wirklich notwendig ist eine so hohe VL Temperatur zu fahren. Bei den aktuellen Außentemperaturen sollten auch 55°C problemlos ausreichen.
    Höchstens Du bekommst Gas/Öl umsonst.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Ich hab mal bissl runtergedreht,mal sehn,
    das problem ist da mehr die Dame des Hauses und ihr Wärmeempfinden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Holznagel Beitrag anzeigen
    Ich hab mal bissl runtergedreht,mal sehn,
    das problem ist da mehr die Dame des Hauses und ihr Wärmeempfinden!


    Das hören wir oft.

    Hier ein bischen Stoff zum Schmökern.

    http://www.bosy-online.de/Optimierun...ngsanlagen.htm

    Dort findest Du auch so Dinge wie "hydraulischer Abgleich".

    Immer daran denken, die Heizung soll nur soviel Wärme in die Räume abgeben, daß diese ihre Solltemperatur erreichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    danke für den intressanten Link,zum Thema hydraulischer Abgleich,hab ich sowieso das problem,das in der Steigleitung (die vor meinem Hk im Wz abgeht)statt zwei kappen eine schleife liegt.Somit pumpt es dort sinnlos rum und da denke ich kommt auch nicht voll im Wz an,deshalb Vl so hoch.Wollte die Schleife nicht raus nehmen da die etagenerweiterung sowieso ansteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Tja, sonn Kurzschluss sollte schon regelbar sein, wenn er überhaupt notwendig ist. Da wir oft ohne Sinn und Verstanf irgendetwas eingebaut

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen