Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Absicherung

Diskutiere Absicherung im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153

    Absicherung

    Ich möchte einen Trockner,eine Waschmaschiene,einen Tiefkühlschrank,ein Hauswasserwerk und ein Radio betreiben.Wieviele Leitungen bzw Sicherungen müßten da erstellt werden?ich gehe davon aus das die Heizanlage in selbigem Raum mit den vorhandenen Steckdosen an einer Sicherung hängt,somit könnte ja bestimmt das Radio und das Hauswasserwerk mit dort angesteckt werden.?Oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Absicherung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hauswasserwerk und Radio sollten keine Probleme machen, zumindest so lange die Fördermenge des Hauswasserwerks (und somit die el. Leistungsaufnahme) im üblichen Rahmen bleibt.
    Bei Trockner und Waschmaschine und dann auch noch Tiefkühlschrank an einer gemeinsamen Leitung, sehe ich rot.

    Das alles zusammen an eine Leitung wird nicht funktionieren.

    Ich würde zu 3 bzw. 4 getrennten Kreisen tendieren. Einmal Heizung, dann Hauswasserwerk und Radio, einmal für den Trockner, und einmal für Waschmaschine und den Tiefkühlschrank,

    Was, wo, wie machbar ist, müsste man anhand der vorhandenen Installation klären.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Bei Trockner und Waschmaschine auf alle Fälle mit 2,5mm² arbeiten, beim rest ist es längenabhängig. Aber das weiss dein Elektriker.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Bei Trockner und Waschmaschine auf alle Fälle mit 2,5mm² arbeiten, beim rest ist es längenabhängig. Aber das weiss dein Elektriker.

    Grüsse
    Jonny
    getrennte Absicherung pro Gerät und trotzdem 2,5mm²?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Holznagel Beitrag anzeigen
    getrennte Absicherung pro Gerät und trotzdem 2,5mm²?
    Wie lang soll die Leitung werden?
    2,5er ist hier sinnvoll.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Jau.
    Und zwingend alles über 30mA-FI!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    ca 10m
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Wenn ich über die 10m ein 10mm² Kabel als Zuleitung ziehe und dann dort einen seperaten kleinen sicherungskasten anschließen lasse,würde ich da besser fahren,und reichen da 10mm²?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Im schönen Bayern
    Beruf
    IT
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Holznagel Beitrag anzeigen
    reichen da 10mm²?


    10mm²? Meine 32A-Steckdose wird mit einer 6mm²-Leitung versorgt und da kann man ganz andere Sachen als Trockner, Kühltruhe und Waschmaschine dran hängen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    also komm ich dort mit 6mm² aus?(Lichtstrom)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wozu eine neue Unterverteilung?

    An eine 10mm² Leitung kannst Du einen kompletten Etagenverteiler hängen.
    In Deinem Fall würde ich einfach 3 bzw.4 Leitungen 2,5mm² verlegen lassen. Ist einfacher und unter´m Strich wohl günstiger.

    Hier über eine 6mm² oder gar 10mm² nachzudenken ist nicht nötig. Oder sollen vielleicht doch noch weitere Kreise eingeplant werden von denen wir nichts wissen?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    ja es ist richtig über diesen kanal führen noch ein Licht und ein Steckdosenkreis zum Schuppen bzw sollen,also werden es ca 9Leitungen und da ist es mit dem Platz und der Wegstrecke mist ist, so das eine einzelne Leitung mit kleinem Unterverteiler im Heizungs bzw Wirtschaftsraum recht gescheit klingt.Habe mitlerweile mit meinem Anschließenden Eli gesprochen der meint 6mm² wollte mir bloß nochmal zweite Meinung einholen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wenn das eine richtige Unterverteilung werden soll, dann müsste man nachschauen was der Versorger dazu sagt und ob der für diesen Zweck nicht eine 5x10mm² fordert.
    Oder man muß entsprechend vorsichern....aber das weiß Dein Eli sicherlich.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Solange jene UV keine (potentiell) eigenständige Wohneinheit versorgt (was hier ja wohl nicht gegeben ist), hält sich der VNB da raus.
    Daher sollten 5x6mm² locker reichen (5-adrig ist sehr wichtig!!!).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen