Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    24

    Elektrischer Rollladen

    Hallo,
    möchte die werte Leserschaft um Ihre Meinung bitten.

    Ich habe in meinem Neubau kürzlich Fenster erhalten.
    Auf der Südseite eine recht große Fensterfront aus drei Abschnitten: Links festverglast, Mitte zwei Türflügel, rechts festverglast.
    Aufgrund der Größe hat jeder Abschnitt einen elektrischen Vorbau-Rolladen (Alupanzer).
    Nun mein Problem:
    Die Kabel für die Motoren befinden sich bei zwei Rollladen außen, bei einem innen.

    Auf meinen Einwand hin warum die Kabel außen liegen, erhalte ich gegensätzliche Meinungen.
    Fensterbauer meint das wäre normal, da Elektriker die Kabel nach innen zieht.
    Elektriker ist entsetzt wie man so "blöd" sein kann die Kabel nicht nach innen zu ziehen (zumal über Eck schon ein Leerohr eingezogen wurde, Bild 2).
    Im ganzen Haus habe ich fünf Fenster mit Motoren, davon 3 mit Kabel nach innen und 2 mit Kabel nach außen.
    Für den einen rechten Abschnitt sehe ich für die Verlegung nach innen über die Wand keine Probleme, aber der Mittelteil macht mir Sorgen (Bild1), da ist oberhalb ein dickes Betonteil.

    Kann jemand aus seinem Erfahrungsschatz sagen was "normal" wäre?
    Ist das wirklich Elektrikerarbeit oder kann man das vom Fensterbauer erwarten.
    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Vielen Dank.
    Gruß,
    Dieter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Elektrischer Rollladen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    Verhandlungssache, ohne Verhandlung> ganz klar Elektriker, ohne wenn und aber.
    Da kann der Elo zetern wie er will, das ist seine Aufgabe...dennoch seltsam, wenns mal innen, mal aussen ist, vielleicht war das durchziehen nicht möglich...trotzdem, ich hätte mich ohne Verhandlung nicht aufs Durchziehen eingelassen, alleine weil ich die Vorarbeiten nicht machte, und mich daher auch nicht mit Unwegbarkeiten auseinander setzen will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen