Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445

    Osram HALOGEN Energy Saver nicht dimmbar?

    Hallo,

    also laut Osram sind sie "natürlcih" uneingeschränkt dimmbar. Mit meinem bescheidenen Elektro-Know-how fällt mir auch kein Grund ein, warum sie nicht dimmbar sein sollten. Aber:


    Wir haben eine Stehlampe für 6 x 40 W Kerzen (E14) mit eigebautem Drehdimmer. Funktioniert einwandfrei. Jetzt hab ich die gegen die Energy Saver ausgetauscht. Ergebnis: Die Teile flackern so grausig, dass man Augenkrebs bekommt! Nur wenn voll aufgedreht ist, ist es erträglich. Hab mal zum Test normale Glübirnen und die Energy Saver gemischt: Sobald eine Energy Saver mit drin ist flackert alles, auch die normalen Glühlampen!

    Hat jemand eine Idee, woran das liegt?

    Danke!
    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Osram HALOGEN Energy Saver nicht dimmbar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Du wirst keinen Phasenschnittdimmer haben.
    Drehdimmer heisst wahrscheinlich entweder Spannungsreduktion oder "wildes" zerhacken der Spannung.
    Phasenschnitt heisst, die Spannung wird IMMER im Nulldurchgang der Sinuskurve geschnitten.
    Dadurch sind ESL dimmbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    die "Energy Saver" sind aber ganz normale 230V Halogen-Lampen, KEINE ESL!
    Das man ESL nicht einfach dimmen kann ist mir klar.

    Hier noch ein Link:
    HALOGEN_ENERGY_SAVER_Classic_B


    oh, Mist. Jetzt hab ich's versehentlich doppelt angelegt. Oben geht der Link nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Es gibt PhasenANschnitt, dabei wird in der Halbwelle eingeschaltet und der Strom fließt bis zum Ende der Halbwelle => geeignet für Glühlampen, HV-Halogen und konventionelle Halogen-Trafos.

    Und PhasenABschnitt, dabei wird am Anfang der Halbwelle eingeschaltet und in der Halbwelle abgeschaltet => geeignet für Glühlampen, HV-Halogen und elektronische Halogen-Trafos.

    Mit ESL gehen beide Dimmerarten nicht. Die Energy Saver sollen es angeblich können, aber ich habe die letztens im Baumarkt in einer Vorführ-Box gesehen, da flimmerte und flackerte das je nach Dimmerstellung. Die Werbe-Box war eher eine Anti-Werbe-Box, wie man sowas hinstellen kann... erbärmlich!

    Fazit: Zurückbringen weil funktioniert nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Ähm, sorry, bei Osram gibt es unter dem Namen Energy Saver wohl mehrere Produkte.

    Aber Halogenlampen sollten definitiv nicht flackern beim Dimmen.

    Ist der Dimmer überlastet und schaltet eventuell ab (intelligenter elektronischer Dimmer)?
    Ist die Mindestlast nicht erreicht (Strom zu gering)?

    Welche Energie Saver (Typ), welche alten Lampen (Watt), welcher Dimmer?

    Könnte noch sein, dass der höhere Einschaltstrom der Energy Saver (wenn es Halogen ist) den Dimmer zum Abkratzen bringt. Aber bei einer ES gegen 5 alte Lampen dürfte sich das nicht bemerkbar machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    E14/28W Reflektor (auch die Os.. mit Halobrenner) lassen sich problemlos dimmen, ist aber ein Abschnittsdimmer(Bausatz ).

    Spontan fällt mir auch kein Grund ein, warum die flackern sollten.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Stromfresser Beitrag anzeigen
    Ist der Dimmer überlastet und schaltet eventuell ab .
    Überlast kann ich mir nicht vorstellen, brauchen ja weniger als die Glühbirnen.
    Zitat Zitat von Stromfresser Beitrag anzeigen
    Ist die Mindestlast nicht erreicht (Strom zu gering)?.
    das hatte ich auch erst vermutet, aber auch bei zwei Glühlampen (=2x40W) wird normal gedimmt, bei 6x28W aber nicht.
    Zitat Zitat von Stromfresser Beitrag anzeigen
    Welche Energie Saver (Typ), welche alten Lampen (Watt), welcher Dimmer?.
    ALT: Standard Glühlampen, E14 - Kerze, 40 W
    NEU: Osram Halogen Energy-Saver, E14 - Kerze, 28 W
    Dimmer: keine Ahnung, fest in der Lampe verbaut, kann ich nichts erkennen.
    Zitat Zitat von Stromfresser Beitrag anzeigen
    Könnte noch sein, dass der höhere Einschaltstrom der Energy Saver (wenn es Halogen ist) den Dimmer zum Abkratzen bringt.
    Also sie werden ja hell/dunkel beim drehen, nur eben mit grausammen geflacker. Hab momentan wieder auf Glühlampen zurück gebaut, damit geht es wieder/immer noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    ich wärem mal ein ganz altes Thema auf.....

    Neulich war der Dimmer ganz tot, also musst ich mich dieses Themas mal wieder annehmen....

    Defekt war letzlich nur die Sicherung, geht erst mal wieder. Aber halt immer noch mit den Energieschleudern ;-)

    hat denn jemadn vielleicht einen guten Link (oder guten Suchbegriff) wo ich solche Art von Dimmer bekommen könnte? Dann würde ichd a einfahc mal einen "guten" einbauen, in der Hoffnung, dass es dann klappt.

    Anforderung:
    - Drehdimmer
    - Länge fast beliebig, aber mus in ein Rohr mit Durchmesser 45mm passen
    - und sollte halt 6x28W sauber dimmen können....


    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen