Ergebnis 1 bis 3 von 3

Erfahrungen mit dünnem Stabparkett auf FBH

Diskutiere Erfahrungen mit dünnem Stabparkett auf FBH im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1

    Erfahrungen mit dünnem Stabparkett auf FBH

    Hallo,

    ich plane bei uns im Haus 14 bis 16 mm starkes einschichtiges (d.h. massives) Einzel-Stabparkett aus Nußbaum (ca. 14 x 70 x 500 mm) über Fußbodenheizung und Anhydritestrich vollflächig verklebt verlegen zu lassen.

    Meine Recherchen haben ergeben, daß dies eine sehr stabile Lösung ist, wenn beim Verlegen keine Fehler gemacht werden, die FBH nach Vorschrift gefahren wird und die Raumfeuchtigkeit richtig geregelt ist.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dünnem massiven Stabparkett auf FBH?


    Gruß, Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erfahrungen mit dünnem Stabparkett auf FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    Sehr gut! Im Winter (ich meine hier eigentlich die Heizperiode) öffnen sich schon mal die Fugen haarbreit, im Sommer sind sie in der Regel wieder geschlossen, Das ist normal. Ansonsten planst Du einen sehr wertigen Bodenbelag, der bei fachlich korrekter Einbringung auch auf ein FBH jahrzehnte halten wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Die gleiche Frage steht schon bei khries.de.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen