Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Energielektroniker
    Benutzertitelzusatz
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Beiträge
    30

    Hier unser Grundriss - Zeltdach

    Hallo NG´ler,

    Im Frühjahr 2009 wollen wir bauen (Massivhaus, KFW 40) und mich würde eure Meinung zu unserem Grundriss interressieren. Habe die Pläne in eine Hausplanungssoftware übertragen. Danke schon vorab für alle antworten.

    LG
    Unsman
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hier unser Grundriss - Zeltdach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Hallo Unsmann,

    Quadratisch - Praktisch - Gut !

    Was mir auffiel:

    1. Übernachtungsgäste müßten sich das obere Bad mit euch teilen, immer so eine Sache. Würde entweder im Gästebad zu Lasten der Garderobenfläche eine Dusche unterbringen, sollte das Büro als Gästezimmer nutzbar sein, oder im Keller Gästezimmer und Gästebad vorsehen.
    2. Türelemente Diele/Wohnen würde ich als Pendeltüre ausführen
    3. Wofür ist die seltsame Aussparung in der Diele?
    4. Thema Küche: Immer abtrennen! Jedenfalls wenn ich baue...
    5. Daß die Kinderzimmer sehr groß sind, ist sicher kein Planungszufall und daher gewollt. Finde ich übrigens klasse!
    Andererseits hätte das OG sicher ein kleines Kinderbad i.V. mit einem kleineren Elternbad en suite hergegeben wobei die Kinderzimmer immer noch eine ordentliche Größe behalten hätten.....nur mal so.
    6. Besteht noch Lagerfläche unterm Dach oder sind die Zimmer nach oben offen?
    7. Ankleide funktioniert glaube ich nicht so ganz. Ohne gegenüberliegende Schrankseite macht sie keinen Sinn und mit wirds wohl zu eng. Alternativ: Die Schränke um 90° drehen (2 gegenüber) und die Wand zum Treppenhaus ebenfalls "beschranken". Sozusagen als U.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    hier scheints ja fast eine epidemie zu geben
    allerdings schaust dir nochmal die treppe an bzw. lässt deinen planer draufschauen - da
    klemmt´s noch. das ist aber im orginal auch so
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Energielektroniker
    Benutzertitelzusatz
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Beiträge
    30
    Hallo Holzhauswolli,

    Quadratisch - Praktisch - Gut ! ->> (auf den Punkt gebracht, genau so hab´n wirs geplant will die Kohle lieber für die Innenausstattung verpulvern)

    zu->
    1. Im WC war vorher eine Dusche geplant, haben uns aber dann dagegen entschieden. Wenn wir mal besuch bekommen haben (in der jetzigen Wohnung) dann warn das nur Verwandte und da machts uns nichts aus wenn die oben Duschen würden. Büro soll auch als Gästezimmer nutzbar sein.
    2. Ist als Pendeltüre geplant, leider in der Software nicht darstellbar
    3. Soll ne Schiebetür reinkommen. Für meine 2 Bierkästen geplant(Maße 50x50 sollte reichen)
    4. Frau will es so, konnte kein Veto einlegen
    5. ist kein Planungszufall ist gewollt. ob zwei Bäder wirklich notwendig weiß ich nicht ist halt dann ein zusätzlicher Kostenfaktor
    6. Dach ist nicht als Lager vorgesehen, ich glaub der Keller sollte reichen.
    7. Ankleide müsst´n wir uns noch genau überlegen

    Hier noch Paar daten zum Haus:

    KFW40 Haus (Zeltdach)

    Ziegel Poroton T9
    Kunstoffenster 0,9
    Dachdämmung
    Kellerdämmung (Wand und Boden)
    DV-Erdwärme (Kollektor)

    _______
    ___________
    Gruß
    Unsman
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    403
    ein paar Gedanken:

    - die Schießschate im Schlafzimmer umplanen, z.B. Oberlicht oder schlimmstenfalls so lassen und rechtsbündig mit untenliegendem Fenster, sieht so bescheiden aus und Lichteinfall ist gering
    - kenne den Spitzbodenaufbau nicht, wenn aber wie geschrieben dieser keine Nutzfläche wird, würde ich über eine Lichtkuppel nachdenken. Da gibt es bezahlbare Lösungen evt. in Verbindung mit Glasboden. Die Bodeneinschubtür muß dann aber in eines der Zimmer öffnen. Dein Flur ist stockduster, wenn die Zimmer geschlossen sind.
    - KFW 40 ist mit dem Aufbau nicht drin, nicht mal mit KWL. Es sei denn ihr plant das Dach mit Ug < 0,17. Gibts da eine Planung, bauchmäßig reicht aber ein 42er Planstein mit Lambda 0,08

    Ansonsten wie Vorredner. Btw ist das eine Kochinsel oder eine Theke in der Küche? Finde das ein wenig eng in diesem Bereich, zum Abtrennen wäre die Küche eher zu klein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Energielektroniker
    Benutzertitelzusatz
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Beiträge
    30
    Hallo Bughandle,

    Berechnung wurde schon durchgeführt durch einen Energiesparberater (eingetragen BAFA und als Sachverständiger tätig). Nach seiner Berechnung sind wir 46% unter dem zulässigen Transmissionswärmeverlust. KFW Darlehen wurde auch schon beantragt.
    Die Insel soll ne Kochinsel darsellen.

    Gruß Unsman
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Ich finde den Platz im Keller für Erdwärme und Hausanschlüsse ziemlich großzügig, bzw. übertrieben, bemessen. Das passt sicher auch alles zusammen in den Raum für "Erdwärme" und dann ist da immer noch Platz im Raum.

    Mir wäre der Weg von der Haustür in die Küche zu umständlich - immer einmal um die Ecke durchs Esszimmer.

    Wären deine Bierkästen nicht in der Garage besser aufgehoben? Wo kommt die denn hin? Evtl. Zugang zum Haus mit einplanen. Eben auch wegen Getränkekisten.

    Ich wüde nochmal über ein Kinderbad im OG nachdenken. Kann ich nur empfehlen, der Morgen läuft ganz sicher ruhiger ab. Auch wenn ihr Gäste habt gibt es immer noch ein Ausweichbad und ihr müsst nicht "Schlange stehen".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Zitat Zitat von Bughandle Beitrag anzeigen
    ein paar Gedanken:
    ...
    - KFW 40 ist mit dem Aufbau nicht drin, nicht mal mit KWL. Es sei denn ihr plant das Dach mit Ug < 0,17. Gibts da eine Planung, bauchmäßig reicht aber ein 42er Planstein mit Lambda 0,08
    Woran siehst Du das? Was ist an dem Aufbau schlecht dafür? Das A/V dürfte schon mal ganz gut ausfallen, oder?

    Gruß Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    planfix
    Gast
    ich glaub ich kenn den katalog, aus dem der grundriss stammt ist aber egal. muß euch ja gefallen.
    möblierung und terrassentüren stören sich gegenseitig. ich würde die südfassade? (wohnzimmer + Kinderzimmer) noch mal überarbeiten.
    für die WP brauchts keinen extra raum, ab damit in die waschküche!
    für hausanschlüsse wasser und strom braucht man auch keinen extra raum. wand weg! eine wand für anschlüsse, dann ist viel platz für WP und waschen. und es spart eine wand samt putz und die türe. der raum ist großzügiger und in der funktion nicht eingeschränkt.
    die ankleide würde ich über die treppe laufen lassen und nach kopfhöhe der treppe ausreizen.
    treppe im KG muß noch verschoben werden.
    alles weitere liegt im blickwinkel des betrachters. also wenn es euch gefällt isses machbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    ich glaub ich kenn den katalog, aus dem der grundriss stammt ist aber egal. muß euch ja gefallen.
    Dieser Grundriss ist ja wohl in jedem der Kataloge drin, die du kennst, oder? Klassisch halt

    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    möblierung und terrassentüren stören sich gegenseitig.
    Naja...das hats wohl oft, und es kann auch nicht jeder so groß bauen, daß zwischen Couche und Fenstertüre 1 m Platz ist. Die meißten Dreh/Kipp-Türen sind doch eh zum Belüften durch Kippen gedacht.


    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    die ankleide würde ich über die treppe laufen lassen und nach kopfhöhe der treppe ausreizen.
    Und das funktioniert realistisch? Um wieviel cm könnte dann die Ankleide den Raum oberhalb der Treppe/im Treppenhaus ausnutzen ohne das die Kopffreiheit beeinträchtigt oder unnötige Einengungsgefühle aufkommen würden? Lohnt das?

    Zitat Zitat von Unsmann
    Soll ne Schiebetür reinkommen. Für meine 2 Bierkästen geplant(Maße 50x50 sollte reichen)
    Ne oder??? Entweder ein Scherz oder Verpflegungslogistik pur: Nach jedem pullern im Vorbeigehen eine neue Galone Bier!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    planfix
    Gast
    Um wieviel cm könnte dann die Ankleide den Raum oberhalb der Treppe/im Treppenhaus ausnutzen ohne das die Kopffreiheit beeinträchtigt oder unnötige Einengungsgefühle aufkommen würden? Lohnt das?
    je nach geschoßhöhe, meist klappen 2 stufen mit normaler kopffreiheit 2m + kleine, das macht dann oben schon gut 0,5m mehr raum aus. der flur im OG ist neben der treppe sowieso nicht nutzbar, als offener luftraum isses auch keine zierde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Idee 30 m² für WP / Waschen / Anschlüsse :-(

    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    für die WP brauchts keinen extra raum, ab damit in die waschküche!
    für hausanschlüsse wasser und strom braucht man auch keinen extra raum. wand weg! eine wand für anschlüsse, dann ist viel platz für WP und waschen.
    Vielleicht muss er mehrere WP stellen.
    Mir fällt hier der Spruch meines Schwagers ein: "Gross planen (bauen) kann jeder". Die Kunst ist doch aber, bei einem kleinen Grundriss etwas vernünftiges hinzubekommen. Und genau dafür sind doch die Archis da, zu optimieren!
    Wir haben WP/Waschen/Anschlüsse auf 8,39 m² inkl. Wäscheabwurfschacht. OK, Wäsche aufstellen ist nicht, aber das ist ja klar. Die kommt in Kellerraum, bzw. unter den Balkon.

    (PS: Bis jetzt sind nur die Anschlüsse vorhanden, am 05.01. geh'ts mit Sanitär/Elektro/WP weiter...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    planfix
    Gast
    hier das OG mit ankleide bis treppe
    übrigens ebenfalls kfw40, auch WP, allerdings in waschküche, das EG ist jedoch anders als das eure
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Energielektroniker
    Benutzertitelzusatz
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Beiträge
    30

    Kellergeschoss

    Hier die Änderung im KG..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    hier das OG mit ankleide bis treppe

    Interessant mal zu sehen...danke.

    Gleichwohl: Neeee, bringt nicht die Welt und macht aus der Treppe ein Treppenhaus, der wie ein Schlauch einengend wirkt - massiv sogar, weil man oben keinem Tageslicht entgegengeht. Dann doch lieber etwas Luftraum, schafft mehr Raumgefühl (als tatsächlich eingesetzt wird) und man kann beim Hochgehen noch Richtung Esszimmertüre und in die Diele lugen. Den Transport von sperrigen Dingen wie Möbel+Co nicht zu vergessen..... da haben schon 5cm einen Einzug verhindert


    Aber jeder wie er mog...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen