Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Diplon-Informatiker
    Beiträge
    4

    Frage Wer verlängert Rohrdurchführungen zum Zwecke der Abdichtung mit Dichtmanschette?

    Der Plan:
    Die Wand in unserem Bad soll abgedichet werden (mit einem Dichtanstrich) und die Rohrdurchführungen mit Dichtmanschetten versehen werden.

    Das Problem:
    Im Neubau wurden die Wandscheiben in die Wand eingelassen und anschließend drübergeputzt. Nun sind die vorher montierten Baustopfen zu ca 2cm fest im Putz. D.h. der Anschluß der Wandscheibe steht nicht über den Putz hinaus und ein abdichten ist so nicht möglich.

    Wer - Sanitärinstallateur oder Fliesenleger - verlängert nun die Rohrduchführung per Distanzstück um die Abdichtung mit Dichtmanschette möglich zu machen?

    Wie bekommt man die Baustopfen am geschicktesten heraus ohne den Putz großflächig zu beschädigen. Ich sollte vielleicht erwähnen, daß ich die Fliesen selber verlegen will.

    Gruß,
    clearwater
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wer verlängert Rohrdurchführungen zum Zwecke der Abdichtung mit Dichtmanschette?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Schüttorf
    Beruf
    GWS Installateur
    Beiträge
    50
    Normalerweise macht das euer Sani-Installateur! Die Baustopfen kann man meist mit einem INbus-Schlüssel herausdrehen,und die Anschlüße lassen sich mit Messing-HAhnverlängerungen beliebig verlängern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    So gehört sich "Datt" auch
    Baustopfen raus, Verlängern, Dichtmanschetten drauf und in die Flächenabdichtung einarbeiten. Denn erst nach dem Wandputz hat man das korrekte Maß bis Vorderkante
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Diplon-Informatiker
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    So gehört sich "Datt" auch
    Baustopfen raus, Verlängern, Dichtmanschetten drauf und in die Flächenabdichtung einarbeiten. Denn erst nach dem Wandputz hat man das korrekte Maß bis Vorderkante
    Ich nehme doch mal stark an, daß das Verlängern die Aufgabe das Sanitärinstallateurs ist, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Wer soll denn sonst die Dichtigkeit der Wasserführenden Leitungen garantieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen