Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

SAT-Schüssel unter Dach?

Diskutiere SAT-Schüssel unter Dach? im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    SAT-Schüssel unter Dach?

    Funktioniert eine SAT-Schüssel, die unter dem Dach aufgestellt ist, solange das Dach trocken ist?

    Im Dachaufbau ist kein Metall, nur die Tonpfanne hat etwas Dichte, sonst nur Unterspannbahn, MiWo, Span, GKT.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. SAT-Schüssel unter Dach?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beruf
    Energieelektroniker
    Beiträge
    113
    Beruf: Dipl.-Phys. ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    hmm...das kommt davon wenn man in der Mensa oder einer Kneipe abhängt anstatt in die Vorlesungen zu gehen.

    Grundlagen, Schwingungs-/Wellenlehre, Dämpfung einer Schwingung, Ausbreitung einer Welle, Absorption bis hin zur Reflexion.....nichts hängen geblieben?

    Kurz gesagt, die Dämpfung einer elektromagnetischen Welle durch ein Material x ist abhängig von der Materialdicke, dessen el. Leitfähgkeit, und der Frequenz (Energiedichte) der elektromagnetischen Welle.

    Bei einem Tonziegel (Dicke ca. 1-1,5cm) liegt die Dämpfung bei 2GHz bereits bei etwa 40-50% oder 3dB. Im Bereich der SAT-Frequenzen (10-12GHz) reden wir von min. 40-50dB.

    So. Und in der nächsten Stunde lernen wir das Ganze noch in Formeln zu fassen und rechnen dann ein paar Beispiele wie Freiraumdämpfung, Streckendämpfung usw.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bis dahin borge ich ihm ein schlichtes "NEIN!"...

    Oder war die Frage anders gemeint?
    Denn die Antenne an sich funktioniert natürlich auch unter der Dachhaut. Sehr gut und besonders langlebig sogar (kein Schnee, kein Wind, keine Bewetterung).
    Nur kommen leider keine Signale an sie ran. Zumindest nicht von den handelsüblichen Satelliten! Aber der Herr Füsicker kann ja ein Senderchen mit in den Dachboden stellen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Adelebsen
    Beruf
    Photovoltaik
    Beiträge
    232
    Da hilft nur Dämmung raus , altes Velux (am besten einfachverglast) rein und fertig ist die perfekte Unterdachmontage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Micro Beitrag anzeigen
    Da hilft nur Dämmung raus , altes Velux (am besten einfachverglast) rein und fertig ist die perfekte Unterdachmontage.
    Na, dann hängen wir doch gleich noch eine Unterrichtsstunde über Antennen, Öffnungswinkel usw. ran.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Adelebsen
    Beruf
    Photovoltaik
    Beiträge
    232
    Kannst Du Dir sparen , wenn er eine kleine 30cm Schüssel nimmt , braucht er dafür keine Lehrstunde. Schätze nicht, dass er Dxer ist. Zum Ausrichten langt es erst einmal, ein paar Pfannen abzunehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Micro Beitrag anzeigen
    Kannst Du Dir sparen , wenn er eine kleine 30cm Schüssel nimmt , braucht er dafür keine Lehrstunde. Schätze nicht, dass er Dxer ist. Zum Ausrichten langt es erst einmal, ein paar Pfannen abzunehmen.
    Ja, aber dann heulen wenn bei den ersten Wolken das Bild weg ist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    Iss schon wieder 1.April???



    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Adelebsen
    Beruf
    Photovoltaik
    Beiträge
    232
    Ja nun, man kann nicht alles haben.Schämen und guter Empfang geht halt nicht.
    Schüssel Phobiker , die ihre Dachdämmung beibehalten wollen und Ihrer Frau die verdeckte Balkonmontage nicht schmackhaft machen , könnten es mit der Pulsat LX2000 probieren. Schwierig auszurichten, (und auch mit Heuloption bei Regen ;-) ) aber für den Laien nicht als TV Antenne zu identifizieren. Kostet um die 170€ - bringt aber Gesprächsstoff in die Siedlung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Schämfaktor (wegen identifizierbarer Schüssel) minimieren:
    http://www.techno-com.de/Cubsat.html

    Setzt aber dafür einen anderen Schämfaktor (z.B. wegen obskurer Gartengestaltung) in die Höhe

    Grüße,
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Adelebsen
    Beruf
    Photovoltaik
    Beiträge
    232
    Stimmt, grausig. Es geht aber noch schlimmer . Ideal für 70er Jahre Bauten mit Plastik Riemchen: Digiglobe Demnächst analog zu den dekorativen Solarleuchten sicher bald auch in Felsenoptik zu haben.
    Einigermassen, erträglich Neosat V100 bzw.VH300 (auch für hor. Pol.) sehen aus der Ferne wie ein kleiner Styro Block aus und mit um die 80€ auch nicht so teuer.

    Schämfaktor 30%
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    für was soll man sich schämen?
    Das man von außen sehen kann, dass man drinnen Fernsieht? *g
    Man kann ja erzählen man schaut sich nur öffentlich rechtliches (pay) Qualitätsfernsehen an
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Uli R. Beitrag anzeigen
    für was soll man sich schämen?
    Das man von außen sehen kann, dass man drinnen Fernsieht?
    War früher mal ein Thema,
    als man noch auf Kopernikus ausgerichtet hat.
    Damals kamen ja nur Sat1 und RTL und die hatten ein 'Schmuddelimage',jedenfalls hier auf dem lande.
    Da kam dann schon mal die Bitte ob man die schüssel nicht hinters Haus setzen kann.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    .......,jedenfalls hier auf dem lande.
    tja....die Bayern

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen