Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Infrarotheizung

Diskutiere Infrarotheizung im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    160

    Infrarotheizung

    Hallo zusammen,

    wollte mal wissen was Ihr von einer Infrarotheizung haltet.

    Danke für Infos.

    Gruß,

    Mona.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Infrarotheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Sie hat Vor- und Nachteile (was Wunder...).

    Für welchen Zweck denn?
    Und wie betrieben (Energieform)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Infrarotheizungen (elektrisch) können dort sinnvoll sein, wo schnell und nur für kurze Zeit Wärme benötigt wird. Infrarotgassysteme bringen viel Feuchtigkeit ein, was zu Problemen führen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Damit wir nicht wieder von vorn anfangen müssen: Wärmewelle im Bad
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    oder geht's um ne Hallenheizung mit Dunkelstrahler?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    160
    Hi,

    mir geht es jetzt weniger um die Wärmewelle im Bad, als darum, daß ich in einer Zeitschrift las, daß Infrarotheizungen eine kostengünstige Alternative zu Gas- und/oder Ölheizungen wären. Ich kenne nur die Variante, die in die Steckdose kommt (oder was heißt kenne, ich las heute erstmalig davon).

    Jedenfalls ging es vom Prinzip darum, daß Infrarotheizungen (wohl als Zusatzheizkörper in Bildform) oder was auch immer Öl- und Gasheizungen sinnvoll unterstützen könnten und so den Energieverbrauch und damit auch die Kosten senken könnten.

    Wenn das natürlich auch eine Alternative für mein Bad wäre, gerne.

    Gruß,

    Mona.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Prinzip die Bude bleibt kalt aber du hast ein warmes Gesicht wenn du davorstehst.

    Wenn man sie so sparsam einsetzt dann schon.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Shai, ist Dir aufgefallen, daß es sich um dieselbe Fragestellerin wie im verlinkten Thema handelt?

    Daß sie dieselbe Frage unter anderer Bezeichnung wieder stellt, läßt mich vermuten, daß sie unsere ganzen damaligen Ausführungen entweder nicht gelesen oder nur nicht verstanden hat. Das wäre auch für uns alle kein sonderliches Ruhmesblatt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Lächeln

    Nach längerem Überlegen bin ich von diesem Heizsystem nicht mehr so abgeneigt. Vor allen Dingen für Räume, die nur kurzfristig für kurze Zeit eine höhere Temperatur bzw. Temperaturempfinden haben sollen, z.B Bad, Dusche und WC. Dies würde dazu führen, dass die normale Heizungsanlage auf eine Grundtemperatur ausgelegt werden kann und nur bei Bedarf die Zusatzheizung in Betrieb geht, aber nicht muss.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    160
    Hallo Leute,

    entweder bin ich jetzt düddelig oder sonstwas. Könnte bei mir Nicht-Technik-Freak ja durchaus der Fall sein. Nur würde ich eine Wärmewelle nie mit einer Infrarotquelle in Verbindung bringen, weil es in dem anderen File doch hieß, man darf nicht in die Nähe kommen usw. usf. Aber hier verstehe ich, daß es sich um etwas ganz anderes handelt und man sehr wohl in die Nähe kommen darf (keine Gefahr für Kinder hab ich verstanden!).

    Gruß,

    Mona.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Ein Infrarotstrahler ist normalerweise dunkelrot glühend ... 650 bis 800 Grad Oberflächentemperatur ... und ganz und gar nicht ohne Berührungsschutz zum Betatschen geeignet.

    Wie du auf keine Gefahr für Kinder kommst .... ?????

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Shai, ist Dir aufgefallen, daß es sich um dieselbe Fragestellerin wie im verlinkten Thema handelt?
    Ja, deswegen habe ich den Link ja eingestellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Ein Infrarotstrahler ist normalerweise dunkelrot glühend ... 650 bis 800 Grad Oberflächentemperatur ...
    Und auch die Dunkelstrahler auf Basis von Halbleitern liefern noch eine Oberflächentemperatur von grob 150°C, manche auch deutlich mehr.....und das obwohl ihre Heizer dann durch die Zulassung nicht mehr abgedeckt sind.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Wenn die an der richtigen Stelle vom Elektrofachbetrieb angebracht werden, sollte von den Geräten wohl keine Gefahr ausgegehen. Aber ich bin nicht beratungsresistent

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Wenn die an der richtigen Stelle vom Elektrofachbetrieb angebracht werden, sollte von den Geräten wohl keine Gefahr ausgegehen....
    Wenn der Heizstrahler frei an Endkunden verkauft wird muß die Berührsicherheit sichergestellt sein. Gerechnet wird mit einer Übertemperatur (über Raumtemperatur) die nicht überschritten werden darf.
    Die Hälfte aller IR-Strahler die ich bisher in den Fingern hatte erfüllte diese Anforderung nicht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen