Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    37

    Beplankung direkt auf Kehlbalkendecke?

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei einen Dachgeschossausbau zu planen und dabei ist eine Frage aufgekommen: Ist es möglich (wenn ja mit Nachteilen?) eine Beklankung direkt auf die Kehlbalkendecke zu schrauben? Zum Beispiel eine 20mm Massivbauplatte? Hintergrund ist, dass bei Verwendung einer Lattung plus Gipskartonplatte ein vorhandener Schrank von der Höhe nicht mehr reinpasst...

    Oder gibt es vielleicht eine andere Variante um die Deckenverkleidung mit einer Höhe von maximal 30mm zu realisieren?


    Danke und Gruß,

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beplankung direkt auf Kehlbalkendecke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    37
    Noch ein Zusatz: Der Raum über der Decke ist komplett gedämmt und wird auch komplett beheizt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Im Prinzip geht das. Wenn die Ebenheit der Kehlbalken reicht.
    Aber es ist mit stark erhöhter Rißneigung zu rechnen.
    Daher keine "zusammenhängende" Platte wählen, sondern z.B. Paneele. Hierbei muß natürlich der erforderliche Mindest-Befestigungsabstand mit dem Balkenmaß korrespondieren.

    Das Kürzen der Möbelfüße dürfte sinnvoller sein...

    Notfalls: Spanndecke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Balkenabstand 80 cm ( max befestigungsabstand ) längstbeplankung , fliegende Stösse mit Lattung oder CD hinterlegt .
    20 oder 25 mm GK (Massive oder Paneel )

    siehe z.B. D610 von haudrauf hier


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    37
    Danke für die Antworten - kürzen der Möbelfüsse wäre schon okay, aber leider bei dem Schrank nicht möglich. Ich schaue mir mal die Tipps an - Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    bei Verwendung von Hutprofilen schaffst du 15,5 + 12,5 mm = 28 mm
    schau mal: http://www.rigips.de/download/pt_2_3.pdf
    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen