Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Neukeferloh
    Beruf
    Spezialist
    Beiträge
    12

    Dämmung und Abdichtung beheizter Garagenkellers

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem / Idee für die Dämmung und Abdichtung eines beheizten Garagenkellers (gehört zum Wohnhaus KfW40, kein Zugang über Garage):

    Die Garage ist 8m breit und 7m lang, 5m Breite ist unterkellert. Der Garagenkeller ist mit einer Lüftung über die Decke mit 2 Auslässen versehen. Die Lüftungszuführung erfolgt über den Garagenrohboden vom Wohnhaus aus (System Valox mit runden roten Lüftungsrohren mit 8cm Durchmesser). Die Rohre müssen jeweils ca. 4m auf dem Garagenboden zum Auslass verlegt werden.

    Idee zur Durchführung der Dämmung und Abdichtung:
    1. für die Rohre werden gut ca. 2cm in die Rohbetondecke eingestemmt
    2. PE Folie / Bitumenbahnen (als Dampfsperre für Taupunkt, Empfehlung welche?, Problem: wie dichtet man die 2 Deckendurchbrüche richtig ab?)
    3. Verlegung der Rohre
    4. als Ausgleich für Rohre eine Dämmung Floormate 700 (WLG 038) mit 6cm
    5. darüber nochmals 4cm Floormate 700 um eine ebene Fläche zu bekommen
    6. an den Garageneinfahrts- und Außentürschwelle wird eine 10-15cm breite Betonschicht mit ca. 12cm Höhe betoniert, darauf kommt ein Granitstreifen von 10-15cm Breite (statt der Metallschiene, ist haltbarer)
    7. Schweißbahnen oder Abdichtungsfolie über Dämmung (Empfehlung welche?) auf gesamter Fläche
    8. Estrich mind. 6cm
    9. Abdichtung vom Fliesenleger
    10. Fliesenbelag (Feinsteinzeug)

    Ist ein solcher Aufbau in Ordnung? Verbesserungsmöglichkeiten? Vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung und Abdichtung beheizter Garagenkellers

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren