Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bodenbeschaffenheit Auswirkung auf Keller

Diskutiere Bodenbeschaffenheit Auswirkung auf Keller im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    19

    Bodenbeschaffenheit Auswirkung auf Keller

    Hallo Experten,

    Ich möchte ein EFH mit Keller (8,5 x 12 m derzeitiger Stand) in einem Neubaugebiet bauen.

    Mein Grundstück hat die Höhe von 30,50 m über NN. Es muss bis auf 31,21 über NN angefüllt werden, da dies die Höhe der zukünftigen Straße ist.
    Für das Baugebiet gibt es ein allgemeines Bodengutachten mit folgenden Aussagen:

    „Das Bodengutachten belegt für das Plangebiet eine Schichtenabfolge von im Mittel 25 cm schluffigem, humusreichem Oberboden, darunter folgt der bis 2,3 m unter Geländeniveau reichende Hochflutlehm. Die Bodenart hier, wie auch beim Oberboden ist schwach sandiger, schwach toniger Schluff mit geringer bis sehr geringer Wasserdurchlässigkeit.

    Oberflächengewässer sind im Plangebiet nicht vorhanden.

    Unterhalb des Hochflutlehms finden sich Kiese und Sande der Terrassenablagerungen des Rheins, die vor Ort eine Mächtigkeit bis 15 m aufweisen. Es handelt sich dabei um Porenwasserleiter mit guter Filterwirkung, das Grundwasservorkommen kann als ergiebig eingestuft werden.
    Das Grundwasser steht im engen Zusammenhang zum Hauptvorfluter Rhein, es schwankt stark in Abhängigkeit seiner Wasserführung. Als höchster Grundwasserstand kann ein Wert von 27,50 m ü NN, als geringster 22,75 m ü NN angenommen werden. Im Bezug zu einer mittleren Geländehöhe von 30,2 m ü NN sind daraus Flurabstände zwischen 2,7 m und 7,45 m abzuleiten.
    Die Deckschicht aus Schluff oberhalb der Terrassenkiese weist eine gute Filterwirkung auf.“

    Meine Frage:

    Welche Auswirkungen hat dies auf meinen Keller, z.B. wegen des Hochflutlehms?

    - Brauche ich eine Weiße Wanne?
    - Reicht ein Keller mit Schwarzer Wanne?
    - Muss ich Drainagen einplanen?
    - Gibt es Hinweise auf sonstige kostenintensiven Besonderheiten
    - Ist Hochflutlehm schlecht oder gut bei einem Kellerbau?


    Grüße

    Mkrecki, dankbar für alle Hinweise
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenbeschaffenheit Auswirkung auf Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    gast3
    Gast

    Hallo Nachbar ...

    geringe Wasserdurchlässigkeit kann natürlich zu nassen Füßen führen ...

    ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass im BG nichts dazu drinn steht.


    Gibt es Aufschlusspunkte / Sondierungen, die auf deinem Grundstück abgeteuft wurden ?

    Wenn nein, brauchst du vielleicht ein eigenes Bodengutachten ...

    Wenn ja, wie tief reicht der Hochflutlehm ?


    Lehm ist weder in Hinblick auf die Wasserdurchlässigkeit noch die Tragfähigkeit so richtig prick.


    Also, schau dir das Gutachten noch mal an.

    Gruß


    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    19
    ok, vielen Dank erstmal.

    Werde dann nochmals genau lesen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen