Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Metallfacharbeiter
    Beiträge
    36

    holz- oder betontreppe?

    hallo häuslebauer,

    das thema wurde hier schon einmal eingestellt. was kommt denn nun günstiger unterm strich?
    bei beiden treppen solls kein schnickschnack geben. buchenholz bei holztreppe und ganz normal gefließt auf betontreppe und natürlich noch ein geländer. müßte man doch pauschal sagen können auf anhieb. fliesen arbeiten wird ein bekannter machen.

    Gruß Formond
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. holz- oder betontreppe?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Beiträge
    237
    Meines Wissens ist die Betontreppe teurer - von der Grundtreppe wohl vergleichbar, aber bei der Betontreppe kommt ja noch ein zusätzlicher Belag dazu. Ich habe auf jeden Fall für meine Betontreppe Aufpreis bezahlt. (Nicht ohne Grund ist bei den günstigen Hausangeboten immer eine Buchenholztreppe auf einer Schweißkonstruktion dabei.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    also ich würde sagen das die betontreppe viel günstiger ist, materialmäßig ca. 2 m3 beton und etwas Baustahl +einen tag schalen und einen tag fliesen..... wenn man das selbst machen kann ca. 500-800€ und wenn mann sie schalen lässt vielleicht 1500€ mit fliesen legen 2000€

    eine holztreppe könnte ich nicht selbst machen, da fehlt mir einfach das werkzeug zu ...
    (unser angebot vom schreiner waren knapp 6000€)

    oder hab ich da einen denkfehler?????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Nö,

    sehe ich genau so.

    Grob gerechnet:

    1 Tag Einschalen: 800€, Material 500€, 1 Tag befliesen 1000€, Geländer 1000€= max. 3300€ für die Betontreppe

    Unsere Holztreppe hat 5.500€ gekostet.

    Gruß,
    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo rene,

    danke für die ergänzung!!!
    geländer hab ich vergessen........
    (soweit bin ich noch nicht.......)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...steht das selbstschalen überhaupt zur Debatte...und wenn, sollte es jemand machen der davon sehr wahrscheinlich keine Ahnung hat?
    Wie siehts mit der Schalldämmung aus...?
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    und die Kosten für den Statiker?
    Gerade Treppe? DANN könnte ein Tag für die Schalung und Eisenflechten ausreichen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo,

    also wir haben eine podesttreppe gemacht unten 6 stufen dann podest und dann 7oder8stufen gemacht schaldauer 2 mann (einer davon maurer, dar andere ich) 3/4tag ( das war die kellertreppe)

    diese schalung hab ich dann die woche drauf für die EG Treppe wieder verwendet
    (aufstelldauer ALLEINE ca 1 Tag)......

    wenn man mal gesehen hat wie soeine schalung fuzt ( steigung trittbreite unterbau ect....) kann man mit etwas handwerklichem geschik und gutem willen sowas schon selbst machen.......

    ach ja ich bau in bayern, da bin ich mein statiker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    hallo,

    also wir haben eine podesttreppe gemacht unten 6 stufen dann podest und dann 7oder8stufen gemacht schaldauer 2 mann (einer davon maurer, dar andere ich) 3/4tag ( das war die kellertreppe)

    diese schalung hab ich dann die woche drauf für die EG Treppe wieder verwendet
    (aufstelldauer ALLEINE ca 1 Tag)......

    wenn man mal gesehen hat wie soeine schalung fuzt ( steigung trittbreite unterbau ect....) kann man mit etwas handwerklichem geschik und gutem willen sowas schon selbst machen.......
    ach ja ich bau in bayern, da bin ich mein statiker
    man kann grundsätzlich mit etwas handwerklichem Geschick und Willen vieles selbst machen.
    Man sollte aber seine Grenzen kennen...
    und vor allem nicht von sehr wahrscheinlich nicht zutreffenden Annahmen ausgehen:
    Sprechen wir überhaupt von einer Podesttreppe?
    PS: ...die üblicherweise im EFH verwendeten 1/4 gewendelten oder 2x 1/4 gewendelten gelten andere Voraussetzungen (vor allem wenn die Verziehung usw stimmen soll).
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo bernix,

    da geb ich dir vollkommen recht!

    an eine gewendelte treppe hätt ich mich selbst auch nicht rangetraut,
    aber da mir die ohnehin nicht gefallen ( wir hatten soeine zuhause die ich im rennen das ein oder andere mal abgesegelt bin) war das für mich von vornherein überhaupt kein thema.....
    ich bau mir doch keine gefahrenstellen ins haus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    ich bau mir doch keine gefahrenstellen ins haus
    ...na dann hoffen wir mal, dass dir die Treppe nicht deine statischen Kenntnisse beweißt/widerlegt....
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo bernix,

    die treppe hält! ganz sicher!!

    hab mal ne volle palette steine aufs podest gestellt und die hebebühne(880Kg) halb draufgestellt

    auf der wiederrunm ne palette steine gestanden ist und ein voller mörtelkübel samt mir..

    soviel last bekommt die sicher niewieder!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Metallfacharbeiter
    Beiträge
    36
    hallo,

    danke für die antworten.
    das hier sind die preise:
    holztreppe: komplett (einbau, handlauf,etc) 4641 Euro
    betontreppe: Zitat "Stahlbetontreppe aus beton c 20/25 (ohne stahl),
    einschließlich schalung herstellen. 1200 Euro

    aber warum "stahlbetontreppe" ohne stahl? muß ich wohl nochmal klären.
    wenn ich doch jetzt noch fliesen, kleber, honorar fliesenleger, etc. rechne
    brauch ich doch keine 3000 euro mehr bis zum holztreppenpreis, oder liege ich da falsch?

    Gruß Formond
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo

    nein da liegst du richtig!
    betontreppe ist billiger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Formond Beitrag anzeigen
    aber warum "stahlbetontreppe" ohne stahl? muß ich wohl nochmal klären.
    wenn ich doch jetzt noch fliesen, kleber, honorar fliesenleger, etc. rechne
    brauch ich doch keine 3000 euro mehr bis zum holztreppenpreis, oder liege ich da falsch?

    Gruß Formond
    ...kommt wohl noch was obendrauf je nach Tagespreis für den Stahl...und da es mit einer Matte sicher nicht reicht....
    dazu noch: Geländer, Nacharbeiten zB Verputzen der Untersicht...

    Pascal zahlt dir dann die Differenz, wenn es in Beton teurer wird
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen