Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    hannover
    Beruf
    schüler
    Beiträge
    3

    wieviel kies und zement brauche ich?

    ich möchte ein Treckergewicht ausbeton gießen
    Mischung 1:3
    Wiviel kies brauche ich und wieviel kg zement?
    kies = 0-32mm
    stahlmatten müssen aufjeden fall rein oder?



    Danke freue mich auf antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. wieviel kies und zement brauche ich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wie groß solls denn werden?

    Entweder Sackware im Baumarkt, beim Baustoffhändler etc kaufen und nach Anweisung die auf dem Sack steht verarbeiten
    oder bei einem Betonwerk Beton holen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    hannover
    Beruf
    schüler
    Beiträge
    3
    es soll später eine tonne wiegen,
    wollte inne mitte einfach noch altes eisen, das ich nicht mehr brauche reinpacken, als zusätzliches gewicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Experte im Forum Avatar von Lili Marie
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Rügen
    Beruf
    Tochter
    Benutzertitelzusatz
    Geburtstag: 19.01.2006
    Beiträge
    229
    Was ist schwerer???, ne Tonne Bettfedern oder ne Tonne Stahl, oder ne Tonne Zement oder ne Tonne Kies???

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Wenn du dein selbstgebasteltes Gewicht im Straßenverkehr verwenden solltest, gefährdest du das Leben unbeteiligter Personen. Das verstößt schon mal gegen Paragraph 1 der Straßenverkehrsordnung.

    Auf Privatgelände verlierst du für durch das Gewicht verursachte Unfälle deine Unfallversicherung und gefährdest dich und andere.

    Ich würde kaufen oder anfertigen lassen. Frag mal deinen zuständigen Landmaschinenhändler.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo Deutz,

    shai hat natürlich recht mit dem thema versicherung und straßenverkehr!

    aber bei uns aufm land wird sowas oft gemacht!
    hab mal mit nem bakannten (landwirt) ein gwicht gegossen

    wir haben ein altes ölfaß gemommen, ein rohr (KG) genau in die mitte gemacht damit man versch. eisenstangen oder Stahlseile einfädeln kann, jenachdem ob du es auf die Ackerschiene oder an den frontlader hängen möchtest. dann kannst du es mit schellen gegen verrutschen auf der eisenstange sichern.
    ausbetoniert haben wir es damals mit sand zement und kies der grad rumlag.(mischung nach gefühl, es hält immer noch)
    ich denke B 20/25 sollte es auch tun. aber natürlich ohne gewähr!!
    musste ich es für mich machen würde ich es so machen.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    MoRüBe
    Gast

    Ich find meinen Wendehorst gerade nicht...

    ... meine aber, Beton hat so irgendwas bei 2 komma und. Wenn das Ding ne Tonne wiegen soll, wären das demzufolge 0,4 bis 0,5 m³. Bei 1:3 Mischungsverhältnis also 6 Sack Zement von diesen neuen Spielzeugsäcken. Den gibts momentan bei Heidelberger im Sonderangebot...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Im schönen Bayern
    Beruf
    IT
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Shai Hulud Beitrag anzeigen
    Ich würde kaufen oder anfertigen lassen. Frag mal deinen zuständigen Landmaschinenhändler.
    Und wo ist der Unterschied, ob ich 1000 kg gekauftes Gewicht dranhänge oder 1000 kg selbstgemachtes Gewicht (außer im Preis)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,444
    Zitat Zitat von shneapfla Beitrag anzeigen
    Und wo ist der Unterschied, ob ich 1000 kg gekauftes Gewicht dranhänge oder 1000 kg selbstgemachtes Gewicht (außer im Preis)?
    Du weißt doch. Maschienenbauer und Lehrer zahlen immer 20% Aufpreis. Mindestens.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Die Betrieberlaubnis und damit auch der Versicherungsschutz für das Fahrzeug kann erlöschen, wenn durch Veränderungen eine mögliche Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist.

    Der Vorteil beim Kaufen liegt:
    • im miterworbenen Nachweis der Tauglichkeit für den Straßenverkehr in Verbindung mit dem betreffenden Fahrzeug,
    • der damit verbundenen Betriebserlaubnis und Versicherungsdeckung,
    • sowie die Haftung des Herstellers bei durch ein mangelhaftes Produkt hervorgerufene Sach- oder Personenschäden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    hannover
    Beruf
    schüler
    Beiträge
    3
    ic hab an in großes altes eisenfass gedacht beton rein, ackerschiene durch, oberlenkerhalterung dran alte eisen, das ich nich mehr brauch rein, fertig.
    ICH will damt auch garnich über die straße fahren, ich möchte ja keine straße plattfahren, oder auf ne straße fahr ich ja auh nicht fest.
    ich möchte einfach nur wissen wieviel kies 0-32 und wieviel kg zement ich brauc,
    fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Wolfgang38
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Fahrenzhausen
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    773
    Zitat Zitat von Deutz Beitrag anzeigen
    ic hab an in großes altes eisenfass gedacht beton rein, ackerschiene durch, oberlenkerhalterung dran alte eisen, das ich nich mehr brauch rein, fertig.
    ICH will damt auch garnich über die straße fahren, ich möchte ja keine straße plattfahren, oder auf ne straße fahr ich ja auh nicht fest.
    ich möchte einfach nur wissen wieviel kies 0-32 und wieviel kg zement ich brauc,
    fertig.
    Is nur ne Aufgabe aus der Landwirtschaftsschule .... .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von Deutz Beitrag anzeigen
    ich möchte ein Treckergewicht ausbeton gießen
    Mischung 1:3
    Wiviel kies brauche ich und wieviel kg zement?
    kies = 0-32mm
    stahlmatten müssen aufjeden fall rein oder?

    Danke freue mich auf antworten
    Also, 1 m³ Beton wiegt ca. 2400 kg, 0,5 m³ dann folglich 1200 kg = 1,2 t, was Du ja etwa benötigst. Verwende vielleicht folgende Mischung:

    - 900 kg Gestein, davon 360 kg Sand (0/2), 135 kg Kies (2/8), 135 kg Kies (8/16) und 270 kg Kies (16/32)
    - 200 kg Zement
    - 100 kg Wasser

    Sollte so hinhauen. Die Gesteinskörnung bekommst Du beim Kieshändler Deines Vertrauens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    @Sandwurm

    Du übertreibst da ein wenig. Denn
    a) kann der TÜV für landwirtschaftliche Nutzung sowas leicht abnemen
    b) kann man sowas auch als "Ladung" verstehen.
    c) interessiert sowas auf dem Land niemanden. Die besten und stärken Holzspalter im Dorf sind selbst gebaut. Baggerhydraulik mit 35 Tonnen. Das Ding wird natürlich mit dem Trekker in den Wald gezogen - und? Hinten ist ein Schild dran, wo mit dem Edding das Kennzeichen draufgeschrieben ist und gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    a) Ja, dann ok.
    b) Höchstens beim Transport des Gewichtes, nicht bei Verwendung als Gegengewicht
    c) Bei ausreichendem handwerklichem Geschick, solange es gutgeht, auf Nebenstraßen und solange die Polizei den Transport nicht anhält mag diese Vorgehensweise funktionieren. Das soll jeder für sich entscheiden.

    Unfälle passieren, die Wahrscheinlichkeit dafür kann man aber beeinflussen. "Alles wird gut" + Bastelanleitung würde ich hier nicht in Forum schreiben wollen. Das soll aber auch jeder Antwortgeber selbst entscheiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen