Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Decke mit Gipskarton verkleiden.

Diskutiere Decke mit Gipskarton verkleiden. im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Braunfels
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    5

    Frage Decke mit Gipskarton verkleiden.

    Guten Tag .

    So folgendes.. Ich habe eine "Lagerhalle" die ich mir als wohnung umbaue, Maße ca.14m mal 8,30m . Das Dach ist eine Nagelbinderkonstruktion,die ich "freigelegt" habe .In der Halle sind noch keine Zwischenwände zur Raumabteilung. Die abstäne der Nagelbinder betragen 90cm quer durch den raum..! Frage;welchen abstand sollte meine Konterlattung haben damit die Decke nicht "durchhängt" . Wollte Bälkchen verwenden 40/60,und dann Dachlatten 40/25 (oder was für ein mass die auch haben)! Mir wurde schon gesagt das es besser wäre doppelte Konterlattung zu machen,sprich 2mal Balken 40/60...is das wirklich notwendig...??? Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Decke mit Gipskarton verkleiden.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Braunfels
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Ringratsche Beitrag anzeigen
    Guten Tag .

    So folgendes.. Ich habe eine "Lagerhalle" die ich mir als wohnung umbaue, Maße ca.14m mal 8,30m . Das Dach ist eine Nagelbinderkonstruktion,die ich "freigelegt" habe .In der Halle sind noch keine Zwischenwände zur Raumabteilung. Die abstäne der Nagelbinder betragen 90cm quer durch den raum..! Frage;welchen abstand sollte meine Konterlattung haben damit die Decke nicht "durchhängt" . Wollte Bälkchen verwenden 40/60,und dann Dachlatten 40/25 (oder was für ein mass die auch haben)! Mir wurde schon gesagt das es besser wäre doppelte Konterlattung zu machen,sprich 2mal Balken 40/60...is das wirklich notwendig...??? Gruss
    Ps: mir wurde noch gesagt das ich ein raster von "25cm" haben muss...!!!! Finde das etwas übertrieben..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von jman
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Webdesigner
    Beiträge
    285
    http://www.knauf.de/wmv/?id=1004

    Da sollten all deine Fragen eine Antwort finden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    @jman dieses bezieht sich auf die Rohdecken I-III

    Ableitend sind die Achsabständ und Konstruktionen der UK OK, aber es handelt sich um eine Nagelbinderkonstruktion. Ist diese überhaupt für eine zusätzliche Last ausgelegt ?

    Lagerhalle umbauen, änderung der Nutzung , Baugenehmigung ?

    Feuchte und Brandschutz ?

    Das sind mal die Fragen, die erst abgeklärt werden müssen. Schon mal gesehen, wie schnell so eine Konstruktion im Brandfall einstürzt.


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt und Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    Beiträge
    222
    .........nie unter ein Achsmaß von 40 cm gehen, und bei der Konstruktionshöhe auch an die Elektroinstallation denken, z. B. Einbaustrahlen etc............
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    nie unter ein Achsmaß von 40 cm gehen
    überdenke mal diese Aussage !

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Braunfels
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    5
    Danke für die hinweise..das ist alles schon abgeklärt mit dem zuständigem amt!!!
    Vorher hingen an den Nagelbindern durchgehend die allseits bekannten "Sauerkrautplatten" die mit verputzt waren.! Also vom Gewicht her passiert da nix. Mir gehts einzig und allein um das raster das ich anlegen will,muss damit die platten nicht durchhängen.-..
    Gruss..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Helferlein
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von jman Beitrag anzeigen
    http://www.knauf.de/wmv/?id=1004

    Da sollten all deine Fragen eine Antwort finden!

    Schau dir das genau an, da steht alles drin was du wissen musst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,843
    nie unter ein Achsmaß von 40 cm gehen,
    woher stammt diese Weisheit, vor allem das "NIE" ???


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    @Helferlein, hammer schon

    minimalste Anforderung - Nagelbinder Achsabstand 90 ist OK als Grundlattung anzusehen.

    Traglattung mind 28 x 48 ( 30 x 50 ) Achsabstand 41,6 längst zur GKB oder 50 Quer zur GKB

    Als GKB 12,5 mm als Format 1250 mm , befestigt mit SBS 3,5 x 35

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Vor allem:
    nie unter ein Achsmaß von 40 cm gehen
    Gibt bei 20 cm halt Schrauberei ohne Ende, aber warum nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,843
    aber warum nicht?
    weil es Platten gibt die ein geringeres Achsmaß erfordern und somit ist die Aussage "nie" schlichtweg falsch,


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Peeder, lies es bitte nochmal, er schrieb NIE UNTER 40 cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Wenn schon dann "Nie über", aber 50 cm gehen ja auch noch.
    Egal wie rum, die Regel taucht nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    MoRüBe
    Gast

    Uups...

    ... und wir baun se immer mit cc 300 ein...

    Na ja, unsere Platten sind ja auch nur 1200 *2400...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen