Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    67

    Badwand: Trockenbau, Ytong, KSL?

    Hallo zusammen,

    ich renoviere grade einen Altbau von 1951. Beim Bad muß das Türloch versetzt werden. Da es nur ein 5cm Bimsstein Wändchen ist, war mit "Flicken" nichts zu machen. Ich habe die Wand komplett abgerissen.

    Neue Wand:
    Länge = 150cm Höhe 250cm Mittig Türloch 76cm

    Nun stellt sich die Frage, welchen Wandtyp ich jetzt aufstelle. Verwendungszweck ist auf der einen Seite Flur, andere Seite Duschbad, welches aber nicht das Hauptbad ist. Anschlusswände sind Ziegelstein.

    Da die Kosten bei der kleinen Wand überschaubar sind, habe ich eher Anforderungen an Standsicherheit und Schallschutz.

    Im Moment tendiere ich zu Trockenbau doppelt beplankt mir Dämmung.

    Was meint Ihr?

    Vielen Dank
    Gruß
    Mattes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badwand: Trockenbau, Ytong, KSL?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    was sonst????


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    67
    Mein Archi wollte da Ytong reinpuzzeln!

    Ciao
    Mattes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    habe ich eher Anforderungen an ..... Schallschutz.
    was will er dann mit Ytong???


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    67
    Ja, deshalb frage ich!

    Aber das ist ein grundsätzliches Problem mit meinem Archi, vieles kann er nicht erklären und was er erklärt, wird später ganz anders umgesetzt und das war im nachhinein auch immer besser so.

    Morgen bin ich mit dem Thema beim RA. Nach allem Stress mit Fehlern und Kostenüberschreitung jetzt auch noch sowas.

    Danke Dir...
    Ciao
    Mattes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von sagrotan Beitrag anzeigen

    Da die Kosten bei der kleinen Wand überschaubar sind, habe ich eher Anforderungen an Standsicherheit und Schallschutz.
    ...warum...singt einer ganz grausam unter der Dusche?
    -
    Ich sehe auch leichte Vorteile beim Trockenbau (ich würde es wahrscheinlich auch so machen).
    Schalltechnich dürfte es sich sicher nicht so viel geben, da das schwächste Teil wohl eher die Tür ist....
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    67
    @bernix:

    Saugeil ;-)
    Das werde dann wohl ich sein. Im Moment stehe ich zum Duschen in ner 25 Jahre alten Badewanne ohne Vorgang, die ist so rauh, das man sich zum Gesäßpeeling nur kurz mal hinsetzen muss.

    Ich freu mich schon drauf....

    Ciao
    Mattes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Ich freu mich schon drauf....
    auf das Gesäßpeeling???


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    in ner 25 Jahre alten Badewanne ohne Vorgang, die ist so rauh, das man
    Hätte man wohl mal entkalken sollen.
    Ich kenne 35 Jahre alte, die sehen nach einer Kur mit verdünnter Salzsäure aus wie neu.
    Wobei rauh wenigstens noch rutschhemmend ist.

    Und, was - bitteschön - macht ein "Vorgang" in einer Badewanne? Ist das was unanständiges?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Und, was - bitteschön - macht ein "Vorgang" in einer Badewanne? Ist das was unanständiges?
    0fantasie


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Bad Soden
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Hätte man wohl mal entkalken sollen.
    haha, das sollte ich mal versuchen, dann ist gar keine Emaille mehr drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von sagrotan Beitrag anzeigen
    @bernix:

    Saugeil ;-)
    Das werde dann wohl ich sein. Im Moment stehe ich zum Duschen in ner 25 Jahre alten Badewanne ohne Vorgang, die ist so rauh, das man sich zum Gesäßpeeling nur kurz mal hinsetzen muss.

    Ich freu mich schon drauf....

    Ciao
    Mattes
    hallo Mattes

    hoffentlich hat die Dusche die richtige Grösse ? 1x1m oder 80x120 evtl. noch 70x110 wenn die Armatur UP ist. Darunter macht es keinen Spass!
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Darunter macht es keinen Spass!
    Meinst Du wegen dem "Vorgang"?

    Ich bin mit 90x90 bisher immer sehr gut über die Runden gekommen. Im Gäste-WC ist nur 80x80, das geht auch noch. Aber ich hab' ja auch keinen "Vorgang".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Meinst Du wegen dem "Vorgang"?

    Ich bin mit 90x90 bisher immer sehr gut über die Runden gekommen. Im Gäste-WC ist nur 80x80, das geht auch noch. Aber ich hab' ja auch keinen "Vorgang".
    Hallo Thomas

    80x80 für die Gäste....da bleiben sie wenigstens nicht so lange....!

    PS: wir haben keine Gästedusche...aber einen Garten und eine Gieskanne

    gruss
    bernhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Bernhard, Bei Euch ist es ja auch wärmer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen