Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Abdichtung Türabschluss Innentür

Diskutiere Abdichtung Türabschluss Innentür im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372

    Abdichtung Türabschluss Innentür

    Hallo,

    in unserem gebraucht erworbenen REH hatten wir ja schon alle Silikonfugen erneuert. Nun stellt sich die Frage: Wie geht man mit den Türzargenübergängen am Boden um?

    Es gibt da Türzargenabschlüsse im Keller an den Fliesen sowie im Bad ebenfalls an Fliesen.
    Die restlichen Türzargen schließen am Parkett ab.

    Nun ist keiner der Abschlüsse bisher abgedichtet und mir stellt sich die Frage, was nun abgedichtet werden muss?

    Vor allem: Was ist die beste Farbwahl? Nimme man da die Farbe der Zarge? Oder transparent?

    Gruß
    Micha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Türabschluss Innentür

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Wie wäre es den mit einer absenkbaren Bodendichtung?

    Ist zum Nachrüsten.

    Siehe Link hier.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372
    Hallo

    ich habe mich falsch ausgedrückt wie es scheint: Es geht um die ZARGE, nicht um die Tür. Die Zarge setzt ja normalerweise am Boden auf d.h. Parkett, Fliesen etc. tlw. auch gemischt. Bei uns z.B. die Tür zum Bad , da sitzt die Zarge halb auf Parkett und halb auf Fliesen (mit fast 1 cm Luft, ist das normal?). Im Bad ist die Zarge unten schon leicht aufgequollen, deswegen überlege ich, das richtig zu machen und mit Silikon abzudichten was ja wohl auch normal ist, mein Vorbesitzer aber nicht gemacht hat und da würde mich eben interessieren, wie man am besten vorgeht.

    Gruß
    Micha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt und Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    Beiträge
    222
    Silikon ist schon ok, aber versuche immer die farbe anzugleichen, das transparente silikon wird mit der zeit sowieso unansehnlich..........die aufgequollene türzarge würde ich austauschen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372
    Hallo

    es geht mir darum, welche Farbe man nimmt d.h. z.B. Zarge Weiß und Parket Ahorn, nehme ich dann Silikon in weiß oder in Parketfarben. Ich kann mir im Moment nicht vorstellen, was besser aussieht und es gibt ja sicher Erfahrungswerte.

    Die Zarge ist nicht sichtbar aufgequollen, aber das Furnier ist unten leicht abgelöst. Eine neue Zarge denke ich wäre vielleicht etwas übertrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast23627
    Gast

    Weiß wie die Zarge...

    ist mein Vorschlag
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen